allgemeiner verstoß amphetamin was erwartet mich

5 Antworten

Was Dich erwartet, wird Dir ncht einmal ein guter Anwalt präzise prophezeien können. Da Du bereits vorbestraft - und auch außerhalb von Betäubungsmitteln kein unbeschriebenes Blatt mehr bist, wird Dir der Richter diesmal einen satten Warnschuss vor den Bug verpassen, der eine deutliche Geldstrafe, eine mehrmonatige Haftstrafe zur Bewährung und/oder Teilnahme an Beratungsgesprächen bei einer Drogenberatung umfassen kann.

Verweigere die Aussage bei der Polizei (was Dein gutes Recht ist) und bezieh erst dann Stellung zu den Vorwürfen, wenn es zu einer Gerichstverhandlung kommt. Hier einige Verhaltenstipps von Experten: http://hanfverband.de/index.php/themen/konsumentenhilfe/1221-cannabis-und-die-polizei-allgemeine-verhaltensregeln

bin als beschuldigter vorgeladen, so wie ich gehört habe haben die ihn abgehört!! hab leider auch schon ne vorstrafe wegen btm 270g gras an der grenze und 2 andere sachen die nix mit drogen zu tun haben ist aber alles schon jahre her!!

Du bist als eine Person zusammen mit genau dieser Person abgehört worden, weil Du : "...in nem zeitraum von 2 monaten mal ein bis zwei gram gekauft hast!?..."

Und Du hast "...leider auch schon ne vorstrafe wegen btm 270g gras an der grenze und 2 andere sachen die nix mit drogen zu tun haben..." wobei diese zwei anderen Sachen "...dann hatte ich noch drei oder vier mal körperferletzung ..." sind...

Was, denkst Du können wir Dir hier vorzeichnen,- was könntest Du erwarten.

Glaubst Du, Du kommst mit "Probierkonsum" hier aus der Lage?

Dürfte schwierig werden.

Du solltest mit einem Rechtsanwalt sprechen... hier ist definitiv der falsche Raum.

Nach meinem Erachten hängst Du ziemlich in den Seilen: Auch wenn Du sagst, die Körperverletzungen sind "ein paar Jahre her"... Du hast eine Vorstrafe wg. BtmG... und Du hast gezeigt, dass Du zu unsozialem Verhalten neigen könntest. (Körperverletzungen)

Wenn Du was reißen willst, dann zeig was Du getan hast um Dich aus Körperverletzungen rauszuhalten

Das Problem daran ist: Alle Arten von Rauschdrogen reduzieren Deine Hemmschwelle... und erhöhen die Gefahr, dass Du zuschlägst. Die bei Weitem meisten Schlägereien sind deutlich auf Alkohol und anderen Substanzmittelmißbrauch zurückzuführen. Bis dahin, dass auch Richter wissen, dass es Jugendliche und junge Erwachsene gibt, die bewußt am Abend erst mal Drogen einziehen... um "Klatschen" zu gehen

(Lies mal das Buch von der ehem. Richterin Kirsten Heisig: "Das Ende der Geduld" - da steht ziemlich viel über solche Dinge drin)

Unter diesen Umständen rate ich Dir, wie gesagt: Mach Nägel mit Köpfen und hol Dir nen Anwalt...

... und lass diesen Sch@iß in Zukunft!!! Du magst vielleicht dieses Mal noch irgendwie rauskommen... aber wenn Du dein gesamtes Verhalten in diesem Bereich nicht änderst- und zwar radikal... ist es egal, ob man Dich heute oder morgen verknackt. Wäre nur ein aufgeschobener Akt: Nicht "ob"... sondern "wann"!!

Sincerly Norbert

hast du gegenüber der Polizei was ausgesagt wegen deinem Drogenkonsum?

wenn ja, kommt noch was wegen deinem Führerschein auf dich zu.

wenn du schon einen hast wird mind. ein äG auf dich zukommen, solltest du erst noch einen beantragen wollen wird evtl eine MPU dich beglücken.

nein aber die haben den dealer abgehört wo ich in nem zeitraum von 2 monaten mal ein bis zwei gram gekauft habe!?

@wescare

das reicht

@ginatilan

die können doch garnicht wissen ob ich unter drogen gefahren bin!? was heißt äG

@wescare

die können doch garnicht wissen ob ich unter drogen gefahren bin!?

das stimmt ja auch, aber um dein Konsum zu ermitteln (gelegentlicher, Probierkonsum, usw..) wird dann ein ärztliches Gutachten angeordnet.

und das wirst du nur bestehen wenn Probierkonsum dabei heraus kommt. Aber dazu müssen dann auch deine Abbauwerte passen, sonst wird eine MPU angeordnet.

@ginatilan

die können gerne ne urin, blut oder haar probe nehmen ist alles sauber!seit dem der hochgenommen wurde hab ich nix mehr genommen und das war im oktober letztes jahr! da bin ich beruhigt hast mir nen riesen schrecken eingejagt :-) mfg

@wescare

sorry, das war nicht meine Absicht, es war nur die Antwort auf deine Frage.

dann bleibe auch weiterhin sauber, du kannst nie wissen wann die Fsst zuschlägt.

ach, sie darf das übrigens bis zu 7 Jahre nach deinem Vorfall

werd dann montag am besten mal zum anwalt gehen, danke für die tipps mfg

Was möchtest Du wissen?