Verstoß gegen das BtmG -Jugendliche?

5 Antworten

Mit 14,9 Jahren ist Kind X strafmündig, Jugendstrafe. Der Erwerb/Besitz von BTM ist strafbar. Wenn er Ersttäter ist und nicht vorbestraft, dürfte es bei der Menge eigentlich maximal Arbeitsstunden geben. Ich denke, sofern das der Fall ist, ist ein Anwalt nicht zwingend notwendig, das Gute ist aber, das er Akteneinsicht beantragen kann...

LG :)

Hallo Meri66

Du brauchst für die Sache keinen Anwalt. Die Polizei hat wegen der Sache eine Anzeige geschrieben, aber die Anzeige wird in 3-4 Wochen bestimmt vom Staatsanwalt eingestellt. Wie man mit der Polizei umgeht, wenn man eine Vorladung bekommt, kannst Du hier nachlesen: http://hanfverband.de/index.php/themen/konsumentenhilfe/1221-cannabis-und-die-polizei-allgemeine-verhaltensregeln Ich hoffe, es ist nicht zu schwer für Dich zu verstehen.

Mach Dir nicht zu viele Sorgen um Dein Kind. Viele andere Kinder machen in dem Alter ganz ähnliche Experimente und Erfahrungen.

Falls es überhaupt zu einer verhandlung oder einem gespräch kommt, sag dass es dir leid tut und du es nie wieder machen wirst, da du aus deinen fehlern gelernt hast. Da brauchste keinen anwalt für. Wird aber eh eingestellt sofern es das erste mal war.

Nein niemals, egal in welchen HBundenland das nun auch immer passiert ist gilt dies als geringe Menge und wird wegen Eigenbedarf Fallen gelassen.

Achja du kannst auch gerne noch mal googlen um dich schlau zu machen in welchem Bundesland man wieviel Eigenbedarf marihuana besitzen darf ohne sich strafbar zu machen

@wolles

Das ist absoluter Unsinn, wolles. Wenn der Staatsanwalt das anklagen will, kann der das selbstverständlich machen, genauso wie der Richter das bestrafen kann, egal in welchem Bundesland. Die Eigenbedarfsregelung besagt lediglich, dass die Staatsanwaltschft geringe Mengen nicht verfolgen muss, so wie es eigentlich im Gesetz steht.

@primusvonquack

ach quatsch man., da hat keiner lust drauf sowas habe ich ja wohl nun echt schon zu oft verfolgt.... wegen so einem bisschen macht weder staatsanwaltschaft noch richter nen aufstand wir reden hier von einem 14 jährigen mit 3 gramm die ihm evtl. nicht mal gehörten!

@primusvonquack

Bei ner geringen Menge können die nen Scheiß machen, dann müssten sie ihre eigenen Gesetze brechen..

@wolles

Wenn du sowas schon oft vefolgt hast, dann sagt dir doch sicher der als "Richter Gnadenlos" bekannte Ronald Schill etwas.

@JulianFlorian

genau so sieht es nämlich aus....ich behalte recht und dafür ist das auch für mich hier beendet... ich habe kein Bock hier rum zu diskutieren über Richter Gnadenlos auf den der kleine 14 Jährige sicher in seinem leben nie stoßen wird!

Bis zu einem bestimmten Alter geht das Kind immer straffrei aus... google mal! Bei Wiederholungsfällen und Vernachlässigung der Aufsichtspflich der Eltern: Heim!

Steht doch da: über 14 Jahre, also strafmündig.

@DeliriumTremens

Der Artikel widerspricht sich selbst.

Das deutsche Strafgesetzbuch schreibt für die Strafmündigkeit das vollendete 14. Lebensjahr vor.


Personen, die zur Tatzeit jünger als 14 Jahre sind, können nicht bestraft werden.

Das vollendete 14. Lebensjahr wäre ja dann der Anfang des 15. Lebensjahres, aber wenn man Jünger als 14 ist, ist man Schuldunfähig. Ja ne, is klar. Was passiert zwischen 14 und 15?

@JulianFlorian

Nein, das 14. Lebensjahr endet am 14. Geburtstag vollendet. Am ersten Geburtstag hat man wohl schon ein Jahr gelebt.

@primusvonquack

Das ergibt für mich keinerlei Sinn. Wenn man das 14. Lebensjahr beendet, dann ist man 15. Dann ist die Schreibweise auf Wikipedia falsch.

@JulianFlorian

wenn jemand seinen 1. Geburtstag feiert, hat er ein Jahr vollendet, wenn jemand 14.J wird, hat er 14 Lebensjahre vollendet.... =vollendetes 14. LJ alles nach dem 14. Geburtstag.

Was möchtest Du wissen?