alleiniges Sorgerecht obwohl wir zusammenleben?

5 Antworten

"Beantragen" kannst du das schon, aber dem wird nicht entsprochen werden, weil das Gericht deinem Mann dafür die elterliche Sorge entziehen müsste, was nur bei sehr schwerwiegenden Vorfällen eine Option ist. Davon abgesehen, dass solch ein Verfahren eurer Beziehung nicht gerade förderlich wäre.

Natürlich kannst du es beantragen. Das Gericht wird jedoch immer zum Wohle des Kindes entscheiden. Ob dies im konkreten Fall bedeutet, dass du die alleinige elterliche Sorge ausübst, kann hier niemand beantworten, dies wäre reine Kaffeesatzleserei.

Am Besten wird sein, du nimmst Kontakt zum Jugendamt auf und besprichst mit denen die Situation. Anhand der näheren Umstände können die Mitarbeiter dort am ehesten die Lage einschätzen und die Erfolgsaussichten des Antrags abwägen.

Nein, dafür bekommst du nicht die alleinige Sorge.

Du kannst allenfalls eine fehlende Unterschrift vor Gericht einklagen.

Dazu muss der Richter aber befinden, dass der Vater im Unrecht ist.

Welche Unterschriften verweigert er und was sagt die Tochter dazu?

Anmeldung weiterfuhrende schule

@ania281279

Ja, aber warum? Welche Schule schlägt er vor?

Dazu müsste man ihm erstmal das Sorgerecht entziehen.
Und so leicht geht das nicht.
Um welche Unterschriften geht es denn überhaupt?
Unterschreib eben einfach du wirst doch wohl die Unterschrift von deinem Mann können.
Mach ich auch immer, weil meiner keine Lust drauf hat. Um sämtliche bürokratische und finanzielle Belange kümmere ich mich in unserem Haushalt. Das machen wir schon immer so, das will er so.

Das meinst du aber jetzt nicht ernst, oder? Wenn du Meinungsverschiedenheiten mit deinem Mann hast, dann löst sie. Wenn ihr das nicht könnt, geht zu einer Eheberatung und lasst euch helfen.

Was möchtest Du wissen?