Ärger mit Bon Prix.

5 Antworten

Schau in dein Kundenkonto, was du wann gezahlt hast, was du zurück geschickt hast und was an Paketen nicht angekommen ist. Oft gibt es Überschneidungen und die Mahnung wird versendet.

Fordere mal einen Kontoauszug der letzten 3 Monate von Deinem Kundenkonto bei denen an. Da sind dann alle Ein und Ausgänge verzeichnet. Dies kontrollierst Du mit Deinen Unterlagen. Sollten noch Unstimmigkeiten sein, machst Du eine Kopie von Deinem Kontoauszug und schickst ihn hin. Wo Menschen arbeiten, können auch Fehler entstehen. Vielleicht ist eine Retoursendung von Dir nicht berücksichtigt worden. Viel Glück

Das, ella, ist bei bon prix und auch bei anderen Versandhändlern normal. Alle Unterlagen schön aufbewaren :-). Kannst Du denn neue Sachen bestellen oder stellen die sich da auch quer?

nein, also ich könnte schon immer wieder was bestellen...

hI!!

Das ist ja eine einfache Sache!!

Rechnungen von dem was Du alles bestellt hast und die Kontoauszüge zu den bezahlten Rechnungen beweisen, das Du ales bezahlt hast. Schicke beides per Fax oder Kopien per Post zu Bon Prix, in dem Anschreiben muss Du der Firma drohen dich in Ruhe zu lassen. Wenn dies nicht geschiet, werde ich einen Rechtsanwalt beauftragen die Unterlassung gerichtlich durch zu setzten.

Vorraussetzung ist immer, das man schriftlich und lückenlos beweisen kann, das die gesamte Ware bezahlt ist.. Firmen muss Du Drohungen aussprechen, dann werden sie vorsichtiger mit Dir umgehen,weil das gleiche machen sie mit Dir auch.

Gruss Tommy

Du kannst doch anhand der Kontoauszüge nachweisen, dass du bezahlt hast

eben... wird nie berücksichtigt.

@Ella91

Droh mit dem Anwalt, dann geht das meistens klar.

Was möchtest Du wissen?