Abschlussfeier Pflicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe gehört, dass wenn man, fehlt dass das zeugnis einem auch zugeschickt wird.

Dazu musst Du i.d.R. einen frankierten Umschlag hinterlegen. Oder das Zeugnis abholen.

Selbstverständlich ist die Teilnahme an der Schulabschlussfeier keine Pflicht. Aber die Teilnahme ist evtl. eine Frage des Anstands.

Du musst nicht, aber es wäre gut Du würdest hingehen. Du kannst ja früh gehen wenn es Dir nicht gefällt. Denk mal an das Positive und nicht nur an das was schlecht war. Verabschiede Dich von den Mitschülern die Du magst, nimm Dein Zeugnis und dann kannst Du Dir immer noch überlegen ob Du noch bleiben willst.

Wenn Du nicht verhindert bist, solltest Du anstandshalber kurz hingehen, andernfalls ruft man da an und entschuldigt sich.

sicher kannst du wegbleiben,besser du gehst hin,ist eine einstellungssache

Das gehört zum guten Ton in der Arbeitswelt. Dein Ausbildungsbetrieb weiß von der Veranstaltung und du solltest dir die zeit frei halten, denn etwas noch wichtigeres als diese Veranstaltung gibt es nicht zu diesem Zeitpunkt, nicht erscheinen wirft ein schlechtes Licht auf dich und deinen Betrieb.

ich habe meine Gründe, nicht hinzuwollen, die ich hier aber nicht nennen muss.

& da ich in diesem Betrieb sowieso nicht bleiben werde, ist es ja sowieso egal.

@Sunglasses109

Aus dem Leben der Arbeitswelt: Gewöhne dich so früh wie möglich daran, dass es auch Termine gibt, die dir nicht passen, dir durch Abwesenheit viele Türen versperren werden, egal wie bockig du dich anstellst.

@kaesefuss

Du weißt doch gar nicht, was alles vorgefallen ist & warum das so ist ..

@Sunglasses109

Es gibt immer Gründe, warum du dich irgendwo Fehl am Platze fühlst, nur sollte dir bewusst sein, dass du dich der Feier nicht entziehen solltest. Das hat weder was mit deinen persönlichen Problemen mit dem Ausbildungsbetrieb zu tun noch mit deiner fehlenden Initiative.

Was möchtest Du wissen?