Ab wann ist man geschieden Mit diesem 1 Jahr ist man schon oder nicht Hilfe?

5 Antworten

Also, nach dem Trennungsjahr ist man noch nicht geschieden. Für die Scheidung selber gibt es Anwaltszwang, aber wenn beide sich einig sind (war bei mir und meiner ex der Fall) dann reicht 1 Anwalt. Dieser kann zwar nur einen von beiden vertreten, aber das reicht. Erst nach Ablauf des Trennungsjahres kann die Scheidung eingereicht werden. Dann braucht das Gericht allen möglichen Unterlagen (Rentenbescheide usw) zur Feststellung des Versorgungsausgleichs. Wenn alle Unterlagen bei Gericht eingangen sind, braucht das Gericht Zeit für die Bearbeitung. Danach bekommt man eine Einladung zur Anhörung. Da wird dann die Scheidung ausgesprochen. Wenn man nur 1 Anwalt hat, ist die Scheidung nicht an dem Tag rechtskräftig, sondern erst 1 Monat nach Zustellung des Scheidungsurteils (weil die Gegenpartei, also derjenige, der nicht alwaltlich vertreten ist) noch das Rechtsmittel hat sich nachträglich noch einen Anwalt zu besorgen und Einspruch ein zu legen. Dazu hat er/sie einen Monat Zeit. Danach geht es nicht mehr, denn dann ist die Scheidung rechtskräftig. (Bei mir hat das Trennungsjahr am 1.1.2014 angefangen und der Anhörungstermin war am 3.2.2016) Gruß

Henzy

Trennung ist das eine, die gerichtliche, rechtswirksame Scheidung eine andere. Ein Paar kann auch getrennt leben und sich erst nach einigen Jahren scheiden lassen. 

Normalerweise muss man ein Trennungsjahr einhalten, bevor die gerichtliche Scheidung erfolgen kann. Aber die erfolgt ja nur auf Antrag, da kommt keiner vorbei und spricht einfach so die Scheidung aus. Ob die beiden das schon in die Wege geleitet haben, kann Dir nur er sagen.

Alter und Dauer der Ehe spielen da keine Rolle.

Geschieden ist man (erst) dann, wenn das Familiengericht einen Scheidungsbeschluss verkündet hat. Wie lange die Eheleute vorher getrennt leben, spielt keine Rolle. Man kann 30 Jahre getrennt eben, ohne geschieden zu sein.

Wie lange es dauert, bis das Gericht den Scheidungsbeschluss erlässt, ist verschieden. In manchen Fällen dauert es nur drei Monate, in anderen Fällen kann es ein paar Jahre dauern. Das hängt davon ab, ob beide Eheleute mit dem Gericht kooperieren, und ob es neben der Scheidung noch andere Streitpunkte gibt.

Also: wenn er behauptet, geschieden zu sein, lass Dir den Scheidungsbeschluss des Gerichts zeigen.

1 Jahr Trennungsjahr, erst dann wird das Scheidungsverfahren gerichtlich eingeleitet. Kannst du aber auch auf Google unter dem Stichwort "Scheidung" nachlesen

Ab wann ist man geschieden

Geschieden ist man, wenn das Scheidungsurteil rechtskräftig wurde.

Was möchtest Du wissen?