Zwangsversteigerung. Wieviel Geld muss ich direkt bezahlen?

1 Antwort

Genau auf die Ankündigung der Zwangsversteigerung sehen. Da ist notiert in welcher Form die Zahlung bei Zuschlag zu leisten ist.

Auf jeden Fall sind es 10 % des Schätzwertes. Ist die Immobilie also auf 100.000,- geschätzt, muss man 10.000,- hinterlegen (früher waren es 10 % des Gebotes).

Es gelten Zentralbankschecks, oder Schecks enes Kreditinstitutes (den kauft man sozusagen bei seiner Bank).

http://www.zvg-portal.de/index.php?button=Hinweise%20fuer%20Bieter

Wie lange dauert die Erstellung eines LZB-Schecks?

Wenn ich den bestätigten Bundesbank-Scheck (LZB-Scheck) am Monatg bei meiner Hausbank bestelle, wie lange dauert dann ungefähr die Bestellung eines solchen Schecks? Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Hauskauf von meinem Vater. Muß er Steuer für das Geld das ich ihm gebe bezahlen?

Ich hatte diese Situation schon beschrieben, da das aber irgendwie für mich nicht klar beantwortet wurde hier die Frage noch mal anders.
-
Damit mein Vater bei Erbauseinandersetzung seine Geschwister auszahlen konnte, hat der er das Haus gleich weiter an mich überschrieben (Nießrecht für ihn) und ich habe ihm direkt 100000,- Euro überwiesen. 50000,- aus meinem Barvermögen und 50000,- aus einem Kredit in Höhe von 100000,- Euro, den ich halbe halbe mit ihm zusammen abgeschlossen habe.

Muß er jetzt für die 100000,- Euro, die er von mir erhalten hat, die aber im Rahmen der Erbauseinandersetzung direkt weiter an seine Geschwister gegangen sind, muß er dafür Steuer bezahlen. Es geht nicht um Grunderwerbsteuer, die nicht anfällt, aber um Einkommenssteuer.

...zur Frage

Festsetzung und Abrechnung Verspätung-zuschlag? Bescheid über einen Verspätungszuschlag zur Umsatzsteuer Vorauszahlung für Monat Juni 2018?

Ständig kommt Mahnung auf mich zu wegen Verspätung von dem Steueranmeldung immer wieder mehr Geld zu bezahlen. In diesem Moment schon über 80 Euro. Ich habe kein Verständnis für solche Politik da 80 EUR unangemessen ist meiner Meinung nach. Der Steuer Berater ist der Meinung da kann man nix machen!!!

...zur Frage

Bundesbankscheck für eine Zwangsversteigerung

Hallo, Wollen am Montag um 9Uhr an einer Zwangsversteigerung teilnehmen. Für die Sicherheitsleistung haben wir uns für einen Bundesbankscheck entschieden. Jetz das Problem: der Scheck darf nicht älter als drei Tage sein, die Bundesbank stellt ihn am Donnerstag aus und wir können ihn dann am Freitag bei unserer Bak abholen. Würde also gerade so klappen mit den drei Werktagen wenn da nicht der Samstag währe. Hab noch niergendwo eindeutig nachlesen können ob das nun ein Werktag ist oder nicht, aber wenn kann ja eigentlich keiner der das Geld nicht vorab überwiesen hat, mitbieten da man das ja bis 9Uhr unmöglich schaffen kann. Wer weiss Rat? lG

...zur Frage

Zwangsversteigerung angesetzt nachdem der Vermieter verstorben ist. Erben noch unbekannt. Was passiert nach der Zuschlagserteilung?

Hallo,

ich würde gerne bei einer Zwangsversteigerung für ein Haus mitbieten, habe aber reichlich Sorgen, ob ich vielleicht Gefahr laufe sowohl das Haus als auch das Geld nach dem Zuschlag zu verlieren. Die Sache ist etwas verzwickt. Der Hauseigentümer und Vermieter ist leider verstorben. Es gibt keine Erbenansprüche bzw. sind die Erben unbekannt. Was passiert wenn ich ein Zuschlag bei der Versteigerung bekomme, eine neue Grundschuld eingetragen wird und einige Zeit später doch noch die Erben auftauchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?