Zählen regelmäßige Geldgeschenke an Familienmitglieder als Einkommen?

1 Antwort

Das kommt drauf an. GRundsätzlich, ja, wie @Bizili geschrieben hat.

Wäre es aber zweckbestimmt, für etwas, dass das Amt nicht fördert (Sprachkurs, Tanzkurs, besondere Fortbildung wie Schauspielschule), dann wäre es nciht anzurechnen. das müßte auf der Überweisung vermerkt sein.

kann ich Fahrtkosten zu meinem Kind, daß bei der Mutter wohnt, absetzen?

meine Frau ist 100 km weit weg gezogen und wie ist das nun, wenn ich regelmässige Fahrten mache zu meinem Kind. Kann ich mit Steuerbeihilfen rechnen?

...zur Frage

Fondssparplan - jeden Monat Ordergebühren?

Hallo, ich interessiere mich sehr für einen Fondssparplan. Da ich aktuell Student bin (also dauer pleite) kann ich mir nicht mehr als 25€ im Monat leisten. Immerhin besser als nichts :)

Ich bin aber etwas unsicher, was die Kosten angeht. Als Beispiel: Ich zahle keine Depotgebühre, Ausgabeaufschlag ist u.U. auch bis 100% rabatiert. Wenn ich als Beispiel "flatex" nehme, so verlangen die eine Ordergebühr von 5,90€. Heißt das also, dass wenn ich mtl. 25€ spare, ich jeden Monat 5,90€ zahle?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Bei welchen Einkommen sollte ein Ehepaar die Steuerklasse 4/4 annehmen?

Bei welchen Einkommen sollte ein Ehepaar die Steuerklasse 4/4 annehmen?

Gibt es da Grenzen, Empfehlungen?

...zur Frage

Woher kennt das Finanzamt mein Einkommen?

Hallo zusammen!

Seit ungefähr 8 Monaten trade ich mit Kryptowährungen und habe in diesem Zeitraum ungefähr 9000€ Gewinn gemacht. Diesen werde ich bei der nächsten Steuererklärung natürlich versteuern.

Meine Frage ist jetzt aber folgende:

Meine Einkommensteuer ist abhängig von meinen Einkünften. Wenn ich diese 9000€ Gewinn jetzt auf mein Girokonto überweise, dann habe ich zusätzlich zu meinem Gehalt 9000€ spekulationsgewinne. Mein Einkommen erhöht sich also und ich würde jetzt in eine neue Lohnsteuerklasse fallen.

Woher weiß das Finazamt aber das es sich bei diesen 9000€ um Spekulationsgewinne handelt? Muss ich das irgendwo melden? Hat das Finanzamt Einblick auf mein Konto? Wenn ja,- wie sieht es aus mit anderen regelmäßigen Überweisungen (z.B 400€ die mir meine Freundin jedes Monat für die Miete überweist), können diese eventuell auch als Einkommen gewertet werden?

Danke für die Hilfe! Befasse mich noch nicht lange mit Steuern und entschuldige mich im vorraus für meine Unwissenheit.

...zur Frage

Privat Darlehen: Zählt es als Einkommen oder nicht?

Ich habe meinen Eltern 25.000€ ausgeliehen. Benötige selber demnächst Geld und möchte mir einen Kredit beantragen. Kann ich die Vereinbarte Rückzahlung von meinem Eltern als Einkommen mit angeben bzw. Wird dies als Einkommen berücksichtigt? Es sind 600,00€ jeden Monat. Es besteht ein Vertrag. Zinslos!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?