Wie viel Grundsteuer fällt an nach Auszug?

1 Antwort

Die Jahresabrechnung betraf den vergangenen Abrechnungszeitraum (hoffentlich für 12 Monate bzw. zeitanteilig). Wenn Du ausziehst, dann musst Du nur zeitanteilig zahlen, z. B. für 8 Monate also Grundsteuerbetrag x 0,4 : 12 x 8.

Genau so geht es mit den Gebäudeversicherungen.

Was möchtest Du wissen?