Besteuerung Jubiläumsgeld

1 Antwort

Firmenwagenversteuerung: regelmäßige Arbeitsstätte im Ausland ?

Hallo, ich werde aller Voraussicht nach in Kürze meine regelmäßige Arbeitsstätte in meinem Home Office haben, d.h. bei der Firmenwagenbesteuerung die Befreiung der Besteuerung der Entfernung Wohnung-Arbeitsstätte bekommen. Ich bin mir der 46 Tage Regel bei der Definition der regelmäßigen Arbeitsstätte bewußt - Frage: kann diese regelmäßige Arbeitsstätte auch im Ausland liegen ? Hintergrund: ich werde in naher Zukunft aller Voraussicht nach verstärkt im Ausland tätig sein (Anreise zum Flughafen in Deutschland mit Firmenwagen, dann per Flugzeug ins Ausland). Besteht das Risiko, daß das Finanzamt einen Auslandsstandort (z.B. Schweiz) als regelmäßige Arbeitsstätte bei der Besteuerung des Firmenwagens zugrunde legt im Fall der Überschreitung der 46 Tage Regel, d.h. für den Fall, daß ich auf Jahresbasis mehr als 46 Tage an einem Auslandsstandort tätig sein sollte ? Danke für eine kurze Rückmeldung. Gruß Dirk

...zur Frage

hohe Nachzahlung, weil das Finanzamt meine Abfindung doppelt rechnet?

Ich hatte letztes Jahr ein Einkommen von ca. 35.000€. Darin enthalten waren 5.500 Abfindung meines Arbeitgebers, für eine betriebsbedingte Kündigung, die ich gerichtlich erstritten habe.

Zwischendurch war ich ca. 3 Wochen arbeitslos und habe ALG erhalten.

Zusätzlich hatte ich ca. 1000€ Werbungskosten für Bewerbungsfotos, Mitgliedschaft einer Business-Plattform, ein Notebook und eine Mobiltelefon.

Im Rahmen meiner Kündigungsschutzklage und um die Abfindung zu erstreiten sind noch 1900€ für die Klage und den Rechtsbeistand zusammengekommen.

Trotzalledem habe ich nun vom Finzamt die Aufforderung bekommen 1900€ nachzuzahlen.

Nun ist mir aufgefallen, dass das Finanzamt die erhaltene Abfindung zusätzlich zum dem in Punkt 3 des Lohnsteuerbescheids angegebenen Brutto-Lohns gerechnet hat. Quasi, meine 35.000 € Lohn plus 5500€ Abfindung. Jedoch ist die Abfindung unter Punkt 19 eingetragen und dort steht eindeutig: "Steuerpflichtige Entschädigung und Arbeitslohn für mehrere Kalenderjahre, die nicht ermäßigt besteuert wurden - in 3. enthalten".

Wieso rechnet das Finanzamt meine Abfindung nun doppelt? Oder verstehe ich "in 3. enthalten" falsch und meine Abfindung ist nicht in 3., also der Angabe über meinen Arbeitslohn enthalten?

...zur Frage

Stipendium und Besteuerung. Einkommensteuer

ich schliesse im Moment meinen Bachelor ab und plane, einen Masterstudiengang zu belegen. Wenn meine Ergebnisse gut sind, habe ich Chancen auf ein Stipendium.

Ich bin immer knapp bei Kasse, meine Eltern würden mich gerne stärker unterstützen, können aber nicht.

Nun habe ich gehört, dass Stipendien teils besteuert werden. Wie weiss ich, welches Stipendium besteuert wird und welches nicht?

...zur Frage

Absicherung Partner und Familie ohne Heirat

wir leben ohne verheiratet zu sein glücklich mit 2 Kindern. Nun gab es einen überraschenden, tragischen Todesfall in der Bekanntschaft und nun wurden auch wir nachdenklich.

Wie kann man seinen Lebenspartner ähnlich absichern wie verheiratete Paare? Es geht hier speziell um die Besteuerung des Erbes, sollte einem von uns was passieren. Hier greifen die höchsten Steuersätze und die geringsten Freibeträge.

Kann man einen Partner und seine Familie auch ohne Trauring absichern wie verheiratete Paare auch? Oder gibt es keine Möglichkeit der Gleichstellung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?