Wie lange dauert es bis die Löschungsdokumente (Grundbuch)des Verkäufers vorliegen?

1 Antwort

Das geht alles seinen geregleten Gang. Die Löschungsbewilligung der Banke, treuhänderisch an den Notar, wird schnell vorliegen (ausser dr Kaufpreis wäre geringer als die Restschuld des Verkäufers.

Der Verzicht auf das Vorkaufsrecht der Gemeinde müßte sozusagen täglich da sein. In dem Moment, wo entweder der Notar den Kaufpreis überwiesen hat (oder auch nur der Überweisung ncihts im Wege steht), und die unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes da ist, kann er die Umschreibung beantragen.

Was möchtest Du wissen?