Wie lange braucht eine Bank für eine Rücküberweisung ( von gelöschten Konto ) nach vorheriger Anweisung durch die BA f. Arbeit auf deren Konto zurück?

1 Antwort

Warum zögert ihr alle solange bevor ihr endlich handelt ? Ich hätte an deiner Stelle schon längst ein neues Konto bei einer anderen Bank. Diese neue Konto Nummer hätte ich allen gegeben die Geld auf dein Konto überweisen. Dann erst hätte ich den Gläubigern die Kontonummer gegeben, Sodas wenn die abbuchen auch Geld da ist. Warum hast Du das noch nicht gemacht ? Wie hattest Du denn vor dein Geld zubekommen und auch Miete zubezahlen wenn du keine Bankverbindung hast. ? Also irgendwas haut hier nicht richtig hin. Denn ich kündige erst meine Bank wenn ich eine neue habe auf die das Geld eingeht und abgezogen wird. Ich würde schleunigst zusehen eine neue Bank zufinden bevor noch mehr Miete nicht bezahlt wird und du auf die Straße landest. Das wird nämlich passieren wenn du noch mehr Miete nicht bezahlst. Verstehe nicht das man eine Bank kündigt und keine neue hat.

Das ist ganz einfach, denn man bekommt event. einen Scheck zur Barauszahlung. Die zuständigen SB wurden ganz genau von mir informiert und auf dem laufenden gehalten. Es wurde NUR von der BA für Arbeit überwiesen und wenn man den Vermieter, die Stadtwerke und die Versicherung gleich ums Eck hat, kann man dort auch einzahlen !!! Die Kontogebühren wurden um 5.- Euro erhöht und das hatte sich für mich nicht rentiert !!! Ein billiges oder kostenloses Konto wurde mir von 14 Banken verweigert !!!!!!!!!!

0
@chaoschaos

Wir werden wohl nächste Woche erneut zur Bank gehen ( 2 unbeteiligte Zeugen von mir, 1 RA und wohl noch einer vom Amt da dieses nur 3 Minuten von der Bankfiliale entfernt ist. Möglicherweise wird es erst übernächste Woche Montag sein wg. dem Zeugen vom Amt. Da das Konto ja scheinbar gelöscht ist, hat angeblich keiner der Bank einen direkten Zugriff zu den Unterlagen ?! Die BA für Arbeit hat mir deren Hilfe bereits zugesichert. LG

0
@chaoschaos

Wie geht denn sowas ? Eine muß dir ein Konto geben, aber nur auf Guthaben Basis. Aber das ist ja egal, in Deutschland ist seit 2016 eine Bank verpflichtet jedem ein jedermann Konto zu eröffnen. Sollten sich die Banken sich ungerechtfertigt weigern, dann siehe bitte hier ⬇️ Das dürfte dir helfen viel Glück und noch auf geben. ⬇️

Kontoeröffnung abgelehnt - was nun?

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kontoeröffnungsantrag zu Unrecht abgelehnt wurde oder Sie nach 10 Geschäftstagen noch keine Rückmeldung über Ihren Eröffnungsantrag erhalten haben, dann fordern Sie bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ein Verwaltungsverfahren an.

Die BaFin hat dann 1 Monat Zeit, Ihren Antrag zu prüfen. Sollte sich herausstellen, dass Ihnen die Kontoeröffnung zu Unrecht verwehrt wurde, ordnet die Bafin gegenüber der jeweiligen Bank die Eröffnung des Basiskontos an.

0
@Gerd0308

Beschwerde bei der Bafin schon eingereicht,- Dauer der Bearbeitung lt. Antwort beträgt 3 Monate !!!

0

Was möchtest Du wissen?