Wie ist die Neuregelung für Verluste aus Aktien- und Termingeschäften einzuschätzen?

2 Antworten

Das ist die aktuelle Rechtslage seit dem 01.01.2021

Spekulanten werden damit ausgebremst, es geht um die Geschäfte mit Derivaten und insbesondere um die Heuschrecken in der Branche: dazu gehören auch die selbsternannten "Daytrader".

Für normale Investoren in Aktien, den Kleinaktionären, ändert sich nicht viel.

Na ja, Spekulanten und Daytrader = Heuschrecken. Bei Franz Müntefering in die Lehre gegangen?

0

Sobald die hiesige Universität wieder Normalbetrieb hat werde ich anregen über dieses Thema ein verfassungsrechtliches Kolloquium durchzuführen.

Was möchtest Du wissen?