Wer bezahlt mir als Arbeitslosen die Kosten für eine MPU?

6 Antworten

Das es als Zuschuss kommt, halte ich eher für unwahrscheinlich.

Ein Darlehn in der nötigen Höhe dürfte Möglich sein, wenn damit ein neuer Arbeitsplatz erlangt werden kann.

Es könnte ein Problem sein, weil ja bei der MPU ein Erfolg nciht garantiert ist. Deshalb, einfach mal wegen eines Darlehns fragen. Eine nichtrückzahlbare Leistung glaube ich, wird wohl kaum zu bekommen sein.

so hab heute anruf gekommen bei mir übernehm die absolut nichts aber ich hab en job bekommen, das geld soll ich daür nutzen weil der steuerzahler, nicht für meine fehler büssen sollte.

darf nen 1 euro job machen juhuuuu

Also ich muss dazu auch mal was schreiben . Ich lese hier viel Müll was MPU angeht . Auch ich stehe kurz vor meiner MPU die ich im Oktober mache . ich bekomme von der Arge dafür 500 Euro allerdings müssen diese Zurückgezahlt werden . Es ist richtig das eine MPU nicht einfach mal so gemacht werden kann . Es bedarf schon einer guten Vorbereitung . hilfe dafür gibt es fast überall . seid den 01.01.2010 muss nach einer Erfolgreichen MPU kein Führerschein mehr neu gemacht werden . Es sei denn es bestehen große zweifel wie behinderung oder sowas . Mir wurde schon gesagt bei der Führerscheinstelle das ich meinen Führerschein bei bestehen der MPU sofort wiederbekomme und das nach 8 Jahren . ich muss ihn nicht neu machen . Sonst war es immer so das man wenn man den Führerschein länger als 2 Jahre los war ihn nach der MPU nochmal machen musste . dem ist jetzt nicht mehr so . Zum glück ist ja auch Teuer ohne ende alles . Um heute noch eine Arbeit bekommen zu können ist man auf ein PKW angewiesen das weiss die Arge . Frage einfach mal Freundlich bei der Arge nach und sage denen das sich deine Chansen auf dem Arbeitsmark um das dreifache verdoppel wenn du wieder ein PKW hast also Führerschein . ich bekomme es auch und es sollte auch für dich kein Problem sein .

zur MPU brauch es nicht viel einmal besoffen mit dem fahrad über 1,6 promille schon biste dran oder mehrmals mit 0,8 promille.

Was möchtest Du wissen?