Warmmiete - welche Kosten müssen noch dazugerechnet werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Details stehen im Mietvertrag. Die Warmmiete enthält Kaltmiete + Nebenkostenabschlagszahlung, welche folgende Kosten decken soll:

  • Gebäudeversicherungen
  • Grundsteuer
  • Hausmeister, Gartenpflege, Reinigung
  • Wartung/Reparaturen von Aufzügen und Treppenhaus
  • allgemeiner Strom für gemeinschaftl. Räume
  • Wasser, Warmwasser, Abwasser
  • meist auch Miete für Garage/Stellplatz (aber auch nicht immer)
  • meist auch Heizkosten, aber nicht immer!!
  • manchmal Müllgebühren, diese sind of selbst an die Stadt zu zahlen

Dazu kommen weitere Kosten

  • Heizkosten (wenn nicht in Nebenkosten enthalten)
  • Müllkosten (Wenn nicht in Nebenkosten enthalten)
  • Strom (an den jeweiligen Versorger)
  • Gas (falls für's kochen/heizen benötigt)
  • Internet/Telefon

PS: die Nebenkosten müssen 1x im Jahr abgerechnet werden, falls die monatlichen Abschläge die Tatsächlichen kosten nicht decken, wird eine Nachzahlung fällig.

Gute Frage: man gebraucht das Wort häufig und weiß oft gar nicht, was dahinter steckt. Also meines Erachtens sind das Miete + Nebenkosten, die Du an den vermieter bezahlst, also z.B. Müllabfuhr, Hausmeister, Treppenhausreinigung, Umlagen des Vermieters aus Versicherungen für Grundstück und Gebäude sowie Steuern enthalten.

Was extra kommt sind die Kosten für Strom, Wasser + Heizung, je nachdem wieviel Du verbrauchst.

Wie das Wort schon sagt, sind auch die Heizkosten bereits darin enthalten: Miete + Nebenkosten (Betriebs- und Heizkosten). Hinzu kommen nur noch Strom, da du den selber anmelden must, und z.B. deine private Hausratversicherung. Die Warmmiete beinhaltet also alle Kosten, die du an den Vermieter zahlen must.

kosteinteilung ewg balkonsanierung wegen schimmel in der wohnung unten drunter

Guten Tag an alle! ich habe vor drei Jahren eine Wohnung in einer Eigentümergemeinschaft gekauft. Mein Balkon bildet die Decke für ein Zimmer in der Wohnung unter mir. Nun hat der Mieter in dieser anderen Wohnung Schimmel an der Decke festgestellt. Sollte das Problem mit meinem Balkon zusammenhängen - kann ich einen Teil der Kosten aus der Rücklage der Eigentümergemeinschaft decken? Bei der Sanierung mehrerer Balkone auf der Rückseite des Hauses, die letztes Jahr durchgeführt wurde, wurden die Kosten aufgeteilt. Sollte Renovierung in der unteren Wohnung gemacht werden, wird meine private Haftpflichtversicherung einspringen müssen, oder hätte ich für solchen Fall eine spezielle Versicherung abschließen müssen? Vielen Dank in voraus an alle, die eine Antwort schicken!!! Marina

...zur Frage

Stromkosten Warmmiete

Hallo, ich zahle eine Warmmiete von 420.-€. Im Vertrag steht 370 plus 50 .-€ Nebenkosten =Warmmiete 420.-€. Ich bin davon ausgegangen, dass dort auch der Strom enthalten ist . Das "normalerweise" Stromkosten in der Warmmiete nicht enthalten sind, das habe ich jetzt erst erfahren. Ich habe aber keinen eigenen Stromzähler und im Mietvertrag ist nichts über Strom vermerkt. Ich habe sowieso riesen Ärger mit meinem Vermieter (Wohnung habe ich schon gekündigt). Mein Vermieter hat mir nun geschrieben, dass die Nebenkosten von 50.-€ eine Abschlagzahlung für die Nebenkosten waren, die erst nach dem Mietverhältnis abgerechnet werden. Ich wohne seit 1 Jahr dort. Wie verhält sich das jetzt mit dem Strom, wenn ich keinen eigenen Zähler habe??? Muss ich für ein ganzes Jahr nachbezahlen??? Oder ist in meinem Fall das doch mit der Warmmiete abgegolten, da kein eigener Zähler und nichts vertraglich geregelt??? Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?