Sozialversicherung bzw. Steuerpflicht bei Mieteinnahmen

1 Antwort

Das ist so nicht zu beantworten, weil DU nur die Einnahmen und nciht die Kosten genannt hast.

Der Krankenverischerungsbeitrag ist 14,9 % der Erträge. Steuern kann man Dir nur sagen wenn man weiss was an Abschreibungen für die Häuser/Wohnungen runter geht. Ebenso andere ciht umlagefähige kosten.

Also ich schätze mal so um die 2.000 Steuern pro Jahr.

Was Du in die Rentenkasse einbezahlen willst ist ja Deine Sache

mietzahlung ohne überweisung, sonder bar

hallo und guten abend, heute habe ich mal wieder eine frage, und zwar geht es um 150 euro miete für eine betriebswohnung, meine tochter ist in der lehre zur pferdewirtin/bereiterin. da sie hierfür auf dem ausbildungsgelände wohnen muss, hat man ihr dort eine wohnung für 150 euro mtl. angeboten, diese hat sie nun vom 01.08.2011 bis zum 13.12 12 bewohnt, ohne mietvertrag. so nun kommt das eigenartige: die miete musste sie immer in bar und ohne quittung zahlen. nicht an den eigentlichen vermieter, sondern an die ehefrau des lehrherrn. nun kommt heraus, das noch die restliche dezember miete anteilig zu zahlen sei, das wissen wir auch, aber die novembermiete,welche schon gezahlt wurde, wie immer, in bar und ohne quittung,soll meine tochter nochmal zahlen. doch nun heisst es plötzlich, das sie diese an einen anderen überweisen soll, nämlich an den richtigen vermieter ,von dem wir erst heute erfahren haben, anstatt,wie bisher an die frau des lehrherrn.warum erst in immer bar und nun plötzlich auf ein konto.was können wir tun, um nicht die doppelte miete zahlen zu müssen, da kein beweis da ist, das diese bereits bezahlt wurde.alles ist ein wenig spanisch für uns......hat evtl. jemand hier eine erklärung???? wollten die sich die vielen monate bereichern an der miete, ohne steuern hierfür zu zahlen???? das erklären würde ja die barzahlung ohne quittung.........und nun plötzlich kam ihnen jemand auf die schliche, deshalb nun per konto??? komisch ,oder???? Bitte nur ernstgemeinte antworten, und verzeihung wg, der kleinschreibung. die großstelltaste klemmt......danke

...zur Frage

mieteinnahmen und steuer

hallo..... wie hoch werden mieteinnahmen besteuert? was kann ich tun um die steuern zu senken bezüglich der mieteinnahmen? gibts ne universallösung? danke im voraus..........

...zur Frage

Mieten verkaufen/factoring

Hey, weiß jemand ob es möglich ist die Cashflows aus Mieteinnahmen zu verkaufen? Mir geht es hier NICHT um einen Kredit oder sonstwas sondern darum die zukünftigen Mieteinnahmen eines Objektes mit Abschlag zu verkaufen.

Danke

...zur Frage

Wo versteuere ich Mieteinnahmen aus ausländischen Immobilien?

Wenn ich eine Wohnung in den Niederlanden besitze, die vermietet wird, muss ich dann die Mieteinnahmen dort oder in Deutschland versteuern, wenn ich in Deutschland lebe? Danke.

...zur Frage

Mieteinahmen-kürzen diese den Anspruch auf Elterngeld?

Werden Mieteinnahmen wie Lohneinkünfte gesehen bei Elterngeldberechnung?

...zur Frage

Mieteinnahmen im Alter krankenversicherungspflichtig?

Könnt Ihr Euch vorstellen, dann Mieteinnahmen im Alter ggf. auch Grundlage für die Krankenversicherung ist? Analog bestimmter Rentenarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?