Schlechte Erfahrungen mit PayPlus GmbH Würselen?

2 Antworten

Wieso informiert man sich nicht vorher?! Dann fällt man auch nicht auf so offensichtlichen Betrug rein. Aber vielleicht lernt ihr ja daraus...

Wurdet ihr über ein Widerrufsrecht belehrt? Wenn ja, habt ihr ein Problem.

Vertrag trotzdem widerrufen und vorsorglich ersatzweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt (also in 10 Jahren oder so) kündigen. Hilfsweise schon mal den Vertragsabschluss wegen Täuschung/Irrtum anfechten.

vielen dank für deine antwort. aber zum thema widerruf ist mir bzw. uns nichts bekannt. habe diesbezüglich noch mal alle unterlagen durchgesehen. es steht nirgends geschrieben was mit widerruf zu tun hat.

0
@UliFuewa

Die Widerrufsfrist beginnt erst, nachdem ihr über ein Widerrufsrecht belehrt wurdet. Also Vertragsabschluss mit Zustellnachweis widerrufen. Hilfsweise Anfechtung des Vertrages aufgrund von § 119 BGB / § 123 BGB erklären.

Das bereits bezahlte Geld werdet ihr ziemlich sicher nicht wiederbekommen. Aber wenn ihr nichts tut, zahlt ihr möglicherweise noch mal ein paar hundert Euro.

0

Was möchtest Du wissen?