Renovierungskostenzuschuß/ -übernahme für Eigenheim bei Grundsicherung im Alter

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bei selbstgenutztem Wohneigentum könnte bei Anspruch auf Grundsicherung im Alter ( „staatlicher Zuschuß zur Rente") bestehen.

Der Nachbar sollte versuchen, eine einmalige Beihilfe bei der Kommune zu beantragen.

Der Nachbar wird bei der Antragstellung nachbarschaftliche Hilfe durch Euch benötigen. Im Umgang mit Behörden sind gerade ältere Menschen überfordert. K.

An sich ist schon ein gewisser Anteil an Sanierungskosten rechnerisch in der Grundsicherung enthalten. Weiteres ist dann vom Ermessen des Sachbearbeiters des Grundsicherungsamtes abhängig.

Hallo sigridklein, wenn Dein Nachbar die Grundsicherung im Alter vom Sozialamt erhält, ist hier der Regelsatz und Wohnkosten wie Heizung und Nebenkosten dabei. Meiner Erfahrung nach, wird er keine Kosten für die Sanierung bekommen, denn das würde die Grenzen der Grundsicherung überschreiten. Vielleicht sollte Dein Nachbar überlegen, ob er sich nicht von dem maroden Haus trennt, es verkauft und sich vielleicht in einer kleineren Eigentumswohnung einrichtet oder das Geld für einen besseren auskömmlicheren Lebensabend verwendet.

Was möchtest Du wissen?