Pfändung zurückholen die ausgeführt wurde?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von wo aus fragst Du denn? Um welche Art von Urteil handelt es sich?

Der Einspruch als Rechtsmittel spricht dafür, dass es sich um ein Versäumnisurteil handeln muss und der Gütetermin dafür, dass es eine Arbeitsgerichtssache ist, jedenfalls ist das in Deutschland so.

Ein VU wird ohne Sicherheitsleistung für vollstreckbar erklärt. Zurück holen kannst Du das Geld, wenn rechtskräftig ein vom VU abweichendes streitiges Urteil ergangen ist.

sodelewasele 02.09.2017, 18:54

bin aus Baden- Württemberg. Ist das Urteil denn nicht aufgehoben wenn es eine mündliche Verhandlung/ Gütetermin gibt.??

0
Privatier59 02.09.2017, 19:03
@sodelewasele

Es wird nicht durch die Verhandlung aufgehoben, sondern durch das auf die Verhandlung ergehende Urteil oder durch den in dieser Verhandlung abgeschlossenen Vergleich. Bis dahin bleibt das VU bestehen.

0

Was möchtest Du wissen?