Öffentliche Pfandbriefe: Wie ist deren Verzinsung, das Kursrisiko,die Liquidierbarkeit und Besteuerung?

1 Antwort

Die Verzinsung liegt zur Zeit bei ca. 4,8/4,9 %

http://www.bundesbank.de/statistik

Das Kursrisiko bezieht sich nur auf die Rendite, sinkt der aktuelle Zinssatz wird es attraktiver die festverzinsten papiere zu erwerben und der Kurs steigt, bzw. bei allgemein steigenden Zinsen fällt der Kurs der altpapiere.

Sie werden laufend gehanldelt, also man kann sie jederzeit verkaufen.

Ab nächstem Jahr wird die ganz normale Abgeltungsteuer fällig.

15000 € für 5 Jahre anlegen. Welche Anlagemöglichkeiten mit wenig Kursrisiko (max. 5 %) bleiben derzeit?

Aktien und Aktienfonds halte ich für den kürzeren Zeitraum aufgrund der Kursrisiken für nicht sinnvoll. Tagesgeld und Festgeld werfen nicht viel ab. Gibt es noch eine andere Lösung mit maximal 5 Prozent Kursrisiko? Wer hat zum Beispiel Erfahrungen gesammelt mit Pfandbrieffonds oder so etwas ähnlichem?

...zur Frage

Gewerbliche Schuldenverwaltung oder öffentliche Stellen was ist besser?

Was ist besser wenn man viele Schulden bzw. Gläubiger hat öffentliche Stellen wie Caritas etc. oder gewerbliche Schuldenhilfen? Die PI will ich vermeiden? Was sind bei die Vor- und Nachteile?

...zur Frage

Was sind Pfandbriefe und was haben sie mit Hypotheken zu tun?

Wer kann mir kurz erklären, was Pfandbriefe sind und was sie mit Hypotheken zu tun haben?

...zur Frage

Wie hoch sollte die durchschnittliche Verzinsung von Sparguthaben auf dem Wohnförderkonto sein?

Wie hoch sollte die durchschnittliche Verzinsung von Sparguthaben auf dem Wohnförderkonto (Bausparvertrag) sein? Sind zwei Prozent in Ordnung? Weiß jemand, ob man bei dieser Verzinsung einen garantierten Zinssatz hat?

Das Angebot habe ich in dem LBS-Flyer 1/2010 gesehen.

...zur Frage

deutsche Pfandbriefe: was ist alles drin? Inhalt?

ich bin auf Pfandbriefe als Anlage gestossen. So uninteressant klingen die Papiere nicht, wenn man konservative investments sucht.

Ich frage mich nur: was ist der Inhalt?

  • Gewerbeimmobilien
  • Privathypotheken
  • anderes

Kennt sich jemand mit Pfandbriefen besser aus?

...zur Frage

Welche Auswirkung auf die Besteuerung eines Unternehmens hat der handelsrechtliche Ansatz eines zeitlich unbegrenzt nutzbaren VG?

Wenn durch das BilMoG die handelsrechtliche Nutzungsdauer des derivativen Geschäfts- oder Firmenwertes an die Regelungen der IFRS angeglichen worden wären, die Nutzungsdauer folglich zeitlich unbegrenzt wäre, welche Auswirkungen würde das auf die Besteuerung haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?