Ist es erlaubt größere Mengen Müll in öffentlichen Mülleimern zu entsorgen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schaue in die Müllordnung deiner Kommune, dort wirst Du finden, dass es für solche Fälle wie bei Dir entweder spezielle Abfallsäcke zum käuflichen Erwerb gibt . Oder Du nimmst einfach Mülltrennung vor und bewegst Dich auf den lokalen Wertstoffhof, dort wirst Du dann das meiste kostenlos abgeben können. Deine Bequemlichkeit den nächsten öffentlichen Mülleimer zu benutzen wird bei einer Anzeige sicher mit einer Strafzahlung belegt.

Natürlich ist das verboten - dort wie an Autobahnmülltonnen - darf nur Abfall entsorgt werden, der unterwegs anfällt :-O

Und gem. § 61 (1) Nr. 1 u. 2 KrW-/AbfG als Ordnugswisdrigkeit mit Verwarn(ungs)geld belegt :-(

Bei Mehrbedarf für Hausmüll gibt es kostenpflichtige Müllsäcke zu kaufen (Supermarkt, Gemeindebüro, Stadtreibigung), die neben der Tonne abgestellt dann auch entsorgt werden :-)

Oder man fragt den Nachbarn mit halbvoller Tonne, ob man die für 3-5 EUR oder Pulle Schluck ausnahmswesie mal vollmachen darf.

G imager761

Der kluge Mann macht so was Sonntagsmorgens um 5.00 Uhr. Da ist es noch düster und die Stadt schläft. Da braucht man sich auch nicht mit Korintenkackern Wortgefechte zu liefern und von uns anschließend Absolution zu erbitten!

Der noch klügere Mann sucht nach einer Möglichkeit auszuschlafen und trotzdem den Müll los zu werden ;-)

0

Nein, das darfst Du nicht! Es gibt bei der sTadt oder der Gemeinde spezielle Säcke, die Du kostenpflichtig erwirbst und diese Säcke nimmt die Müllabfuhr dann mit. So ist es rechtens, wenn man mal mehr Müll hat, als normalerweise.

Was möchtest Du wissen?