Netto-Gehalt von 1150 Euro - wie viel Miete kann man sich da in etwa leisten?

1 Antwort

ich bin 23 jahre alt, habe genausoviel netto im monat fahre einen schicken (alten a4) lege auch 100 euro für altersvorsorge zurück und besitze eine schicke eigentumswohnug, Habe halt als ich noch bei mutti gewohnt habe gespart für die einrichtung und die notarkosten etc... Habe alles was ich möchte und komme auch damit klar. Ich gebe dir einen Tipp, die Zinsen sind günstig und die monatlicher Belastung für die wohnung ist bei mir niedriger als 500 Euro im Monat mit nebenkosten und alles drum und dran.

Ist es möglich einen Kredit für Hausbau zu kriegen mit einem Nettoeinkommen von 2300 Euro?

Hallo sind 6 köpfige fam.und zahlen der zeit 1150€ kaltmiete meine frage wäre ist es möglich ein kredit für hausbau zu kriegen mit netto eink. 2300 € ?

...zur Frage

Finanzierung von Wohneigentum

Wir (junge Familie mit einem Kind), Mann unbefristet festangestellt, Frau selbständig überlegen mit dem 2. Kind den Schritt ins Wohneigentum zu wagen. Gegenwärtig haben wir zusammen (Verdienst Vater + Durchschnittseinkommen Mutter + Kindergeld) etwa 2600 Euro netto im Monat. Mit Kind Nummer 2 kämen dann nochmal 184 Euro mehr dazu. Eigenkapital haben wir bis dahin etwa 15.000. Eigentumswohnungen in gutem Zustand gibt es in unserer Gegend schon für etwa 80.000 Euro. Derzeit zahlen wir 500 Euro im Monat Miete - soviel plus etwa 200 Euro mehr wären als monatliche Rate also auf jeden Fall drin. Geht das? Wieviel Jahre müßten wir dann abzahlen?

...zur Frage

Mietminderung wegen Gestanks im Bad?

Hallo,

ich bin Ende letztes Jahr mit meiner Freundin in eine schöne Altbauwohnung gezogen. In den letzten Monaten viel und auf, dass es immer mal wieder im Bad sehr stark nach Abfluss roch. Wir haben dann erstmal Abflussreiniger in alle Rohre geschüttet aber auch das hilft nichts. Wir vermuten, dass mit den Rohren vielleicht irgendetwas nicht stimmt, da das Haus schon sehr alt ist (1910) und es eventuell von den Nachbarn kommt, wenn diese spülen. Es tritt nicht dauernd auf aber immer mal wieder und dann riecht es wirklich sehr unangenehm und breitet sich in der ganzen Wohnung aus.

Habe jetzt einen Artikel im Internet gefunden (https://www.mietminderung.net/geruchsbelaestigung/). Hier wird allerdings leider nicht genau mein Fall beschrieben, deswegen wollte ich hier nochmal nachfragen. Dort steht, dass man z.B. bei Geruchsbelästigung durch falsch abgedichteter Fenster oder Türen eine Mietminderung von bis zu 20% erwartem kann. Lässt sich das nicht auch auf Rohre anwenden?

Denkt ihr wir könnten eine Mietminderung erwirken? Leider ist es wirklich schwer nachzuweisen, da der Geruch wie gesagt nur immer mal wieder auftritt.

...zur Frage

7834 Euro Grundfreibetrag: Brutto oder Netto??

Hallo,

ich hätte da mal ne Frage: Ist der Grundfreibetrag von 7834 Euro für 2009 vom Brutto oder Netto Gehalt? Wenn ich also netto unter 7834 Euro im Jahr verdient habe, kann ich dann meine Einkommenssteuer über die Steuererklärung zurück bekommen?

Vielen Dank!

denjo

...zur Frage

Tochter zieht mit Student (Bafög) zusammen, Miete 1000 €, wird eng, sie hat 1400 netto, Wohngeld?

Meine Tochter zieht mit ihrem Freund (er ist Student mit Bafög) zusammen, die Miete kostet 1000 Euro für 50 qm (München), sie hat nur 1400 Euro Nettogehalt, das wird finanziell sehr eng. Die beiden haben monatelang nach einer Wohnung gesucht, es gab nix Günstigeres. Können die zwei Wohngeld bekommen? Oder habt Ihr einen anderen Tipp? Danke.

...zur Frage

Reicht mein Gehalt für eine Eigentumswohnung?

Hallo zusammen,

ich (w) bin 27 Jahre alt und wohne noch bei meinen Eltern. Ich bin berufstätig (Finanzbuchhalterin) und verdiene rund 1.560,00 Euro netto. Zur Zeit studier ich auch nebenbei, womit ich hoffentlich bis Ende dieses Jahres fertig bin. Eigenkapital habe ich rund 20.000 Euro. Könnt ich mir eine Eigentumswohnung leisten? Wer kennt sich damit mehr aus und könnte mir Tipps/Informationen geben?

Wäre euch dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?