Muss ich Lohnsteuerkarte ändern lassen, wenn Adresse nicht stimmt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man ist nicht verpflichtet seine Adresse ändern zu lassen. Zieht man um meldet man sich ja eh bei der Gemeinde an/um. Meldet man sich vor dem 20. September eines Jahres um, sind die aktuellen Daten im Melderegister, heißt das Finanzamt bekommt die aktuelle Adresse automatisch für Lohnsteuerkarte des Folgejahres. Meldet man sich nach dem 20. September um, sollte man es dann evt. ändern lassen, aber wie gesagt MAN BRAUCHT ES NICHT, ES IST KEINE PFLICHT

Die Adresse auf der Lohnsteuerkarte ist für die Abrechnungvöllig egal. Es reicht im Lohnbüro zu sagen, das da noch die alte drauf steht, die zur Zeit des Versands gültig war.

Die Neue bekammst Du sowieso von Deinem neuen Meldeamt.

Wie hast du dann den die Lohnsteuerkarte bekommen? Die wird doch an die Adresse geschickt die draufsteht... Natürlich musst du die Adresse ändern. Die muss mit dem Hauptmeldesitz übereinstimmen.

das ist belanglos. die adresse sieht sich keiner so genau an, sofern du sonst die aktuelle angibst. betone bei der verwaltung, dass du eine andere adresse hast.

bei mir war das schon öfter der fall. weder das lohnbüro noch das finanzamt hat das im detail interessiert bzw. mit strafen gedroht :)

Du hast sie bisher nicht benötigt? Dann geh zum Amt und lass sie ändern. Dann gibt es keine Probleme damit.

Was möchtest Du wissen?