Können Privatanleger jederzeit von einem geschlossenen Fonds Anteile verkaufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anteile an geschlossenen Fonds sind eigentlich keine Fonds, sondern unternehmerische Beteiligungen. Meist in Form von Kommanditanteilen.

Kommanditanteile sind praktisch jederzeit übertragbar. Es kann aber im Gesellschaftsvertrag vorgesehen sein, das ein Verkauf nur mit Zustimmung der Gesellschaft möglich ist, oder den übrigen Gesellschaftern ein Vorkaufsrecht zusteht.

Daher muss man sich den Vetrag dazu genau ansehen.

Eine Rücknahme durch die Geselschaft wie bei normalen Fonds ist nicht vorgesehen.

Aber veräuflich eben unter den oben genannten, zubeachtenden Punkten, jederzeit, wenn man einen Käufer findet.

Es haben sich schon Unternehmen gebildet, die sich auf den Kauf von Anteilen von geschlossenen Fonds spezialisiert haben.

Wie hier schon erwähnt wurde sind Beteiligungen an geschlossenen Fonds, also in der Regel Kommanditbeteiligungen grundsätzlich übertragbar. Es gibt auch einige ältere Fonds in Form einer GbR, hier wird es deutlich schwieriger. Profesionelle Ankäufer der Fondsbeteiligungen kaufen über den Zweitmarkt hauptsächlich Fonds die in Deutschland investiert haben. Hier ist die komplette Bandbreite interessant wie z.B. Hotels, Büroimmobilien oder Wohnimmobilien. Projektentwicklungsfonds haben hingegen kaum eine Chance einen Käufer zu finden, da sich hier eine Wertermittlung kaum darstellen lässt. Pauschal kann man jedenfalls sagen, ist eine Übertragung möglich. Ob ein Verkaufsgesuch erfolgreich ist hängt von dem Fondsmodell und der Performance des Fonds ab. Ein Fonds der nicht ausschüttet wird auch keinen Käufer finden und wenn, dann zu einem Preis der kaum der Rede sein wird. Wenn ein Anleger seinen Immobilienfonds verkaufen will, sollte er sich an einen Makler wenden der sich auf diesen Bereich spezialisiert hat wie z.B. http://www.zweitmarkt-handelshaus.de/geschlossene-fonds/zweitmarkt/immobilienfonds-verkaufen.html Der Makler gibt eine neutrale Werteinschätzung des Immobilienfonds und spricht alle großen Käufergesellschaften auf dem Zweitmarkt an um den höchsten Preis zu ermitteln.

Was möchtest Du wissen?