Kinderfreibetrag entfernen lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

...also, hä?

Die Günstigerprüfung findet doch erst bei der Einkommensteuerveranlagung statt. Unterjährig kriegt man auf jeden Fall Kindergeld.

Der Freibetrag wirkt sich nur auf den SolZ und die KiSt aus - mit ein paar Cent.

Ich verstehe das Ansinnen nicht.

Achso das war mir so nicht klar. Dachte bzw. würde mir das so gesagt, dass, wenn man beides zusammen beansprucht, "immer" eine Steuernachzahlung hat. Das wollte ich halt gerne vermeiden ;-)

Danke für die Antworten.

0

Hallo Moerssel, mach da kein Drama raus.

Millionen Eltern bekommen Kindergeld und haben einen Kinderfreibetrag eingetragen.

Lass es so stehen - kein Problem.

Es ist so wie Enno schrieb. Die Günstigerprüfung löst automatisch kleine Differenzen auf.

Was möchtest Du wissen?