Kassenbericht schreiben Avery 305?

 - (Steuern)  - (Steuern)

2 Antworten

Es wäre ja schon mal hilfreich, Vorzeichen zu benutzen. Also bei Ausgaben/Abgängen ein Minus-zeichen zu setzen.

Vereinfacht gesagt, sieht die Rechnung so aus:

Tag 1

Anfangsbestand (gemäss Kassenbuch vom Vortag vielleicht 0 ???)

Plus Einnahmen (gemäss z-bon 2100)

Minus Ausgaben (lidl 50)

= Endbestand (2050)

Tag 2

Anfangsbestand 2050

Plus Einnahmen o

Minus Ausgaben 150

Minus Umbuchung zum Konto 1500

Ergibt Minus 400

Das kann so aus der Bargeldkasse nicht geschehen sein, denn das entsprechende Bargeld war ja gar nicht vorhanden.

Du musst das Kassenbuch zwingend von sonstigen Aktivitäten trennen.

Lass Dir von Deinem Steuerberater nochmal erklären, wie man ein Kassenbuch führt. Und die sonstige Buchführung.

Wo ist das Problem?

Aus meiner Sicht ist der Kassenbericht OK.

Der Kassenbestand ist noch 465,47 Euro. An dem Tag wurden 0,- Euro eingenommen. Die Ausgaben wurden erfasst, zu denen gehören auch die 1.500,- die Als Einnahmen aus Geldtransfer auf dem Bankkonto eingegangen sin.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Mein problem ist eher gesagt wo ich durcheinander komme ist folgendes, der dienstag ist ein Ruhetag die 465,47€ sind ja der Kassenbestand des vortages abzüglich Bankeinzahlung und minus die Ausgaben also entsteht ja der Wert 465,47. Meine einnahmen am nächsten tag also z-Bon sind z. B 1500€ muss ich die 465,47 zu den 1500€ dazu addieren oder einfach nur unten bei Kassenbestand des vortages. Also z.B 1500 + 465,47 minus ausgaben etc gleich Kassenbestand weil die 465,47 hab ich ja noch sozusagen in der Kasse also nicht durch den heutigen Verkauf aber sie wurden ja nicht ausgegeben.

0
@Denis62

ja genau, deshalb ist es der Kassenbestand. Am nächsten Tag beginnt es mit dem gleichen Kassenbestand. plus der Ausgaben des Tagen, abzüglich Kassenbestand am Ende es Tages = Einnahmen des Tages.

0

Was möchtest Du wissen?