Informiert das Finanzamt die Krankenkasse über meine Beschäftigungen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Noch nicht.
Aber so wie der Datenabgleich zwischen den ARGEN (ALG2) und den KK/RV bereits funktioniert ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die Nernetzung auch klappt.
Umgekehrt läuft es ja dieses Jahr an, dass die FA´s die Daten der Rentner abgleichen für evtl. Versteuerung der Renten.
Ich kann Dir nur raten versichere Dich. Wenn das aufgedeckt wird zahlst Du reichlich nach und Strafe wg. Sozialbetrug noch oben drauf.

Nein, da gibt es keinen Datenaustausch.

Aber es ist strafbar und kann teuer werden.

Kontrollmitteilungen an die Krankenkasse gibt es nicht. Allerdings werden die Lohnbuchhaltungen der Arbeitgeber regelmaßig von eigenen Prüfern der Krankenkassen überprüft. Da könnte so etwas auffallen.

Muss ich eine Steuererklärung abgeben, auch wenn ich unter 8.000 Euro verdient habe?

Ein Freund von mir der Student ist und sein Studium durch diverse Jobs finanziert hat wollte von mir wissen ob er auch dann eine Steuererklärung abgeben muss, wenn er unter 8.000 Euro verdient hat (eigentlich weit unter 8.000 Euro)? Er hat kein Steuer im voraus bezahlt und würde somit auch keine Steuer zurück bekommen. Da er und das Finanzamt kein Geld bekommen wäre die Steuererklärung doch nur Zeitverschwendung (sowohl für meinen Freund als auch fürs Finanzamt).

...zur Frage

Wieviel darf ich als Student wirklich verdienen?

Hallo Leute, das neue Semester steht vor der Tür und da heißt es mal wieder die Finanzen ordnen. Wieviel kann ich eigentlich als Student verdienen, zurzeit hab ich einen 400 € Job, ein Kleingewerbe (mtl. ca. 250,00 €) und noch einen Aushilfsjob (ca. 200 bis 300 €). Da ich weiterhin keine Schwierigkeiten mit dem Finanzamt noch mit der Krankenkasse bekommen möchte, bräucht ich dringend Hilfe um hier mal den Durchblick zu bekommen.

...zur Frage

Muss Apotheke anderes Medikament aushändigen als auf dem Rezept weil Krankenkasse es so fordert?

Mein Vater war gestern beim Arzt und hat von diesem ein Rezept ausgestellt bekommen. In der Apotheke hat er dieses dann eingereicht, aber ein anderes Medikament bekommen als eigentlich auf dem Rezept stand. Der Apotheker hat dann laut meinem Vater gesagt, dass der Wirkstoff derselbe sei und die Krankenkasse fordere, dass das günstigere Medikament ausgehändigt würde wenn es den gleichen Wirkstoff enthält. Ich bin mir nicht sicher, ob mein Vater das richtig verstanden hat, denn ich kann mir kaum vorstellen, dass man ein anderes Medikament erhält als der Arzt verschrieben hat. Oder ist es tatsächlich so?

...zur Frage

Als Student mit 450€ Job noch freiberuflich tätig werden?

Hallo,

Ich bin Student und arbeite nebenbei für 450€ als WHK. Ich spiele mit dem Gedanken nebenbei noch freiberuflich etwas dazu zu verdienen. Das zusätzliche Einkommen wäre vorraussichtlich eher gering, 100-200€ im Monat und ich würde trotzdem nicht über 20 Arbeitsstunden pro Woche kommen.

Wenn ich richtig informiert bin, habe ich ja bis 8390€ keine Einkommensteuer, das wäre also erstmal kein Problem.

Aber wie sieht es zum Beispiel mit der Krankenkasse aus? Zur Zeit bin ich über meine Eltern versichert. Wenn ich jetzt über 450€ verdienen würde, müsste ich mich ja selbst versichern, aber dann lohnt sich er Nebenverdienst leider kaum noch. Gibt es da eine schlaue Möglichkeit oder sollte ich es einfach sein lassen?

Vielen Dank.

...zur Frage

450 Euro Job und Arbeit auf Honorarbasis?

Hallo,

ich arbeite derzeit auf Minijob-Basis (Verdienst ca. 400 Euro pro Monat).

Nun möchte ich gerne auf Honorarbasis zusätzlich etwas verdienen.

Der jeweilige Auftrag wir jeweils über einen sparaten "Werkvertrag" abgerechnet.

Ich kann theoretisch selbst bestimme, wie viel ich verdienen möchte, also wie viele Aufträge ich bearbeite. Es handelt sich um nur 1 Auftraggeber (zusätzlich zum Minijob).

Zu meiner Person:

verheiratet, 2 Kinder, Mann voll berufstätig.


Ich habe mich nun bei allen möglichen Stellen (Finanzamt, Krankenkasse, Rentenkasse....) erkundigt.


Wenn ich es richtig verstehe, muss ich mich bei der Krankenkasse selber versichern.


Kann mir irgendjemand sagen, wie sich das mit der Rentenversicherung verhält oder was ich dabei beachten muss - bzw. ob sich das für mich überhaupt lohnt?


Danke für eure Meldungen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?