Ich bin vor 11 jahren in eine Wohnung gezogen wo ich eine Küche vom Verwalter übernommen habe. Gehört diese Küche irgendwann mir, weil sie abgeschrieben ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke nicht, die Küche ist und bleibt Bestandteil der Wohnung (gehe mal davon aus es geht um eine Mietwohnung) bis sie der Vermieter erneuern lässt. 

Eine Ausnahme wäre eine Eigentumswohnung oder die Küche in der Mietwohnung wurde vom Mieter gekauft, dann ist sie aber schon länger in ihrem Besitz oder der Vermieter hat zugestimmt die Küche im Falle des Auszuges mitzunehmen. 

Wenn diese Frage auf Kisuaheli geschrieben worden wäre, sie könnte nicht unverständlicher sein:

Wenn man eine Küche "übernommen" hat, dann gehört sie einem nach allgemeinem Verständnis von Anfang an. Wie Du dann auf 11 Jahre kommst und was der Begriff Abschreibung in diesem Zusammenhang soll, das soll mir mal einer erklären.

billy 30.04.2016, 10:12

Respekt, wenn Du die Sprache beherrschst. -;))))

2

Gegenfrage:

Du kaufst ein Haus und vermietest es. Nach 40 Jahren ist das Haus (steuerlich) abgeschrieben. Wem gehört das Haus? Dir oder Deinem Mieter?

Was möchtest Du wissen?