hälftiger Anteil einer Eigentumswohnung an Freundin Überschreiben lassen.

3 Antworten

Du betrachtest nur den etwaigen Gewinn aus einem privaten Veräußerungsgeschäft (§ 23 EStG), aber das ist hier kein Problem, weil die Wohnung zwischen Kauf und Verkauf ununterbrochen selbst bewohnt wurde.

Das Problem liegt im Bereich Grunderwerbsteuer, oder Schenkungssteuer.

Wenn Du Deine Hälfte an sie verkaufst ist auf den Kauf durch sie 6,5 % GrdErw.St fällig.

125.000,- für die Hälfte sind das dann 8.125,- Euro.

Oder "Überschreiben" wobei Du schenken meinst. 125.000,- - anteilige Restschuld 70.000,- = Schenkung 55.000,- Freibetrag 20.000,- = steuerpflichtiger Erwerb 35.000,- * 30 % 10.500,- Euro Schenkungsteuer.

Verkaufen scheint günstiger zu sein. Eventuell fällt Euch ja auch noch ein, dass die 250.000,- Gesamtwert etwas zu hoch sind.

Wohnt Ihr denn in besagter Wohnung? Dann wäre der Veräußerungsgewinn steuerfrei. Falls die Wohnung fremdgenutzt, insbesondere vermietet ist, müßte man 10 Jahre warten. Bei Veräußerung vor dieser Frist wäre der Gewinn als Einkommen zu versteuern.

Was genau verstehst Du mit "Umschreiben" auf die Freundin. Wenn ich das richtig interpretiere, wäre ein Verkauf der Hälfte geplant. Dann würden sich Steuern und Gebühren nach dem Kaufpreis richten.

Konkrete Summen kann Dir niemand nennen: Wir wissen nicht, was Dir als Kaufpreis vorschwebt. Zudem ist die Höhe der Grunderwerbsteuer in den Bundesländern unterschiedlich. Es gibt dazu Kostenrechner im Internet. Diese kannst Du nutzen.

in beiden Fällen, wer enscheidet dann wie viel Wert die Wohnung hat? weil beim schenken wäre es theoretisch möglich null schenkungssteuer bezahlen zu müssen. wenn es nach Abzug der anteiligen Restschuld und Freibetrag einen null gibt, dann gibts kein steuerpflichtiger Erwerb mehr..

Aktuelle Eigentumswohnung verkaufen? Schulden bezahlen und größere Wohnung kaufen?

Guten Tag!

Würde gerne eure Meinung zu meinem bevorstehenden Vorhaben hören :-) Aaaalso ich bin 27 Jahre "jung" und wohne momentan in einer Eigentumswohnung die kpl. abbezahlt ist und noch durch eine Erbengemeinschaft wie folgt aufgeteilt ist (50% Vater / 25% Ich / 25% Schwester). Da insg. 3 Eigentumswohnungen vorhanden sind will mein Vater nun sich eine behalten und die anderen 2 kpl. je eine mir und meiner Schwester überschreiben! Die 3.te Wohnung bekomme ich zusammen mit meiner Schwester wenn er mal sterben würde! Verdienst liegt bei mir bei 2000€ Netto und noch paar Kröten die meine Freundin bei einem Teilzeitjob bekommt! Schulden durch Auto / Einrichtung und noch paar Sachen liegen bei 29.000€ die als Grundschuld auf die Wohnung eingetragen sind! Der aktuelle Wert der 2 Zi Wohnung ist etwa 120.000€ bei zentraler Lage in Dachau nähe München! Da sie nur 55m2 klein ist und wir zu dritt bzw. 6 :-P drin wohnen (Frau,Tochter 7j,Ich,2 Katzen,1 Hund) wird uns alles etwas eng! Jetzt habe ich einen Beratungstermin bei der Sparkasse nächste Woche und möchte es eigentlich folgendermaßen machen: Wohnung duch die Sparkasse verkaufen lassen und gleichzeitig eine größere suchen lassen! Dann von der Verkaufsumme die Grundschuld von knapp 30000€ bezahlen das keine Schulden mehr im haus sind und dann bei einer Kaufsumme für eine neue Immobilie würde ich bei 250.000€ ca. 50.000€ anbezahlen und die Restsumme finanzieren!? Ich hätte 1.) Keine Schulden mehr außer eben die für die neue Immobilie 2.) Endlich eine größere Wohnung und ein eigenes Schlafzimmer :-D

Wäre das so Sinnvoll?? Bin noch jung und habe noch nie wirklich mit Immos zutun gehabt! Daher auch der Beratungstermin bei unserer Sparkassenfiliale!

Bausparer etc. läuft , aber keine nennenswerte Summe (~ 1000€)

Grüße

...zur Frage

Mehrfamilienhaus bauen als Privatperson

Hallo. Angenommen ich möchte ein Mehrfamilienhaus bauen und anschlißend die Wohnungen verkaufen. Das Projekt wird aus eigenen Mitteln finanziert. Kann ich das überhaupt als Privatperson machen? Wenn ja, wie versteuere ich den Gewinn?

...zur Frage

Grundschuld auf 2 Häusern in einem Grundstück

Hallo,

ich und meine Freundin wohnen in einem Haus auf dem Grundstück ihrer Eltern. Das Haus ist über eine Bank finanziert und wir zahlen die monatliche Rate an die Eltern, da diese damals den Kredit aufgenommen haben. Wir möchten das Haus jetzt auf uns übertragen. Die Bank möchte allerdings beide Häuser als Sicherheit für den Kredit behalten, was die Eltern von meiner Freundin nicht wollen. Ist es eventuell möglich, eine Rangfolge der Grundschulden festzulegen, damit unser Haus an erster Stelle steht und erst dann das Haus der Eltern. Unser Haus hat einen Wert, der den Restkreditbetrag übersteigt.

...zur Frage

kündigung wohn riester was passiert kann ich auf eine bis jetzt vermietete wohnung übertragen

ich habe vor 2,5 jahren eine wohnung gekauft und die über wohnriester finanziert. da ich mich dort nicht wohl fühle überleg ich mir die Wohnung zu verkaufen und in meine noch nicht ganz abbezahlte vermietete wohung zu ziehen. was passiert mit meinem wohn riester

...zur Frage

Wann muss die Steuerklasse nach Trennung geändert werden?

Was ist nach einer Trennung ausschlaggebend für die Änderung der Lohnsteuerklasse? Scheidung oder Trennung?

...zur Frage

wohnung verkaufen trotz grundschuld zweier banken

hallo... vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. habe ein haus und eine wohnung. beides finanziert, möchte aber, wenn möglich meine wohnung verkaufen. haus ist finanziert mit insgesamt 210.000euro. 184.000 euro davon über dslbank, grundschuld auch über 184.000euro eingetragen. wohnung ist finanziert über volksbank, grundschuld mit 40.000euro und 36.000 euro grundschuld von der dslbank. kann es sein das ich probleme mit der dslbank bekomme wenn ich meine wohung verkaufen möchte? geht das so einfach mit dem verkaufen? vielen dank im voraus....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?