hälftiger Anteil einer Eigentumswohnung an Freundin Überschreiben lassen.

3 Antworten

Du betrachtest nur den etwaigen Gewinn aus einem privaten Veräußerungsgeschäft (§ 23 EStG), aber das ist hier kein Problem, weil die Wohnung zwischen Kauf und Verkauf ununterbrochen selbst bewohnt wurde.

Das Problem liegt im Bereich Grunderwerbsteuer, oder Schenkungssteuer.

Wenn Du Deine Hälfte an sie verkaufst ist auf den Kauf durch sie 6,5 % GrdErw.St fällig.

125.000,- für die Hälfte sind das dann 8.125,- Euro.

Oder "Überschreiben" wobei Du schenken meinst. 125.000,- - anteilige Restschuld 70.000,- = Schenkung 55.000,- Freibetrag 20.000,- = steuerpflichtiger Erwerb 35.000,- * 30 % 10.500,- Euro Schenkungsteuer.

Verkaufen scheint günstiger zu sein. Eventuell fällt Euch ja auch noch ein, dass die 250.000,- Gesamtwert etwas zu hoch sind.

Wohnt Ihr denn in besagter Wohnung? Dann wäre der Veräußerungsgewinn steuerfrei. Falls die Wohnung fremdgenutzt, insbesondere vermietet ist, müßte man 10 Jahre warten. Bei Veräußerung vor dieser Frist wäre der Gewinn als Einkommen zu versteuern.

Was genau verstehst Du mit "Umschreiben" auf die Freundin. Wenn ich das richtig interpretiere, wäre ein Verkauf der Hälfte geplant. Dann würden sich Steuern und Gebühren nach dem Kaufpreis richten.

Konkrete Summen kann Dir niemand nennen: Wir wissen nicht, was Dir als Kaufpreis vorschwebt. Zudem ist die Höhe der Grunderwerbsteuer in den Bundesländern unterschiedlich. Es gibt dazu Kostenrechner im Internet. Diese kannst Du nutzen.

in beiden Fällen, wer enscheidet dann wie viel Wert die Wohnung hat? weil beim schenken wäre es theoretisch möglich null schenkungssteuer bezahlen zu müssen. wenn es nach Abzug der anteiligen Restschuld und Freibetrag einen null gibt, dann gibts kein steuerpflichtiger Erwerb mehr..

Voll bezahlte Eigentumswohnung beleihen, trotz Schufa?

Hallo, ich bin mit meiner Tochter im Besitz einer Eigentumswohnung. Diese ist voll bezahlt, nun habe ich anderweitig Schulden und möchte diese begleichen inklusive. einiger Arbeiten die in der Wohnung gemacht werden müssen. Alles in allesm bräuchte ich ca. 50.000,- Euro, die Wohnung hat einen Wert von 175.000,- Euro. Ich selbst stehe in Arbeit und verdiene ca.1.400,- Euro plus 300,- Nebenerwerb und Kindergeld, welche Möglichkeiten gibt es? Eine kleine Rate ist mir wichtig so das ich ohne Probleme zurückzahlen kann.

...zur Frage

überschreiben der eigentumswohnung an sohn - nutzniesrecht behalten - ???

hallo ich brauche euren rat ehe ich zum notar gehe. ich besitze zwei eigentumgswohnungen - eine bewohne ich 2. etage - die andere paterre mein sohn mit familiy - neue wohnung - ich möchte jetzt nicht umziehen..

ich möchte meinem sohn die erdgeschosswohnung übeschreiben aber das nutzniesrecht behalten - denn wenn ich keine treppen mehr gehen kann möchte ich in die erdgeschosswohnung.....falls dieser fall eintreten sollte... dies ist im einverständnis mit meinem sohn besprochen. ich bin gesund und munter - ich will meinem sohn den "erbschaftsärger" ersparen -auch ihm die sicherheit geben,

wie sieht das rechtlich aus ? könnte mein sohn die wohnung verkaufen ? wer hat erfahrungen ?

d a n k e

...zur Frage

Voll bezahlte Eigentumswohnung als sicherheit für Kleinkredit, trotz Schufa?

Hallo, ich bin im Besitz einer Eigentumswohnung. Diese ist voll bezahlt, nun habe ich anderweitig Schulden und möchte diese begleichen . Alles in allesm bräuchte ich ca. 5.000 bis 6.000 Euro, die Wohnung hat einen Wert von 80.000,- Euro. Ich selbst stehe in Arbeit und verdiene ca.1.500 bis 1.800 Euro , welche Möglichkeiten gibt es? Eine kleine Rate ist mir wichtig so das ich ohne Probleme zurückzahlen kann.

...zur Frage

Braucht der Notar immer ein Verkehrswergutachten bei Erstellung einer Schenkungsurkunde für eine Wohnung?

Meine Mutter, Eigentümerin eines 1957 erbauten 3-Familienhauses will mir die Wohnung im 1. OG überschreiben, damit nach Sanierung meine Tochter, ihre Enkelin, einziehen kann und ich "Vermieter" werde. Der Notar verlangt ein Verkehrswertgutachten. Dies ist mit weiteren Kosten verbunden. Sind wir verpflichtet, ein solches zu erstellen, oder gibt es offizielle Listen/Vergleichswerte, die zu Rate gezogen werden können?

...zur Frage

Sollen wir Aktien meines verstorbenen Vaters auf meine Mutter oder auf mich überschreiben?

Hallo!

Leider ist mein Papa im Januar im Alter von 45 verstorben. Er hatte Aktien (aktueller Wert ca. 19.000 Euro) und Mama und ich wollen die eigentlich noch behalten (Papa meinte wir sollen versuchen die noch nicht zu verkaufen).

Nun wissen wir nicht auf welchen Namen wir die Aktien überschreiben sollen? Ich bin erst 19, Studentin, meine Mama 49. Müssen die Aktien in der Steuererklärung aufgeführt werden? Wir kennen uns damit gar nicht aus..

...zur Frage

Kann ich meine Freundin über eine Risikolebensversicherung absichern?

Ich besitze eine Eigentumswohnung, die noch nicht vollständig abbezahlt ist. Meine Freuding wohnt mit mir gemeinsam in dieser Wohnung und beteiligt sich auch an der Finanzierung bzw. zahlt mir eine kleine Miete. Für den Fall, den man natnürlich nicht hofft, dass mir einmal etwas passiert und meine Freundin dann mit der Wohnung und auch den Schulden alleine dasteht, würde ich sie gerne über eine Risikolebensversicherung absichern. Ich dachte da an eine Summe von rd. 100.000€ die versichert sein sollte. Wie hoch sind hierfür die Beitäge? Gäbe es auch eine andere Möglichkeit, meine Freundin abzusichern? Heiraten haben wir beide eigentlich nicht im Sinn. Damit die Wohnung im Todesfalle an sie übergeht reicht doch ein handschriftliches Testament von mir, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?