Frage von Mangotime, 153

Guten Abend, ich habe heute beim Gerichtsvollzieher eine Vermögensauskunft gemacht und 2 Angaben vergessen - was tun?

Wird es was bringen, wenn ich gleich am Dienstag (Montag=Ostermontag) früh beim Gerichtsvollzieher vor der Türe stehe und diese 2 Angaben nachreiche. Ich weiß, das Unterschlagen von Auskünften ist ein Straftatbestand und ich wurde auch darüber belehrt. Vielen Dank für Eure Antworten :)

Antwort
von LittleArrow, 60

Mangotime, ich möchte Dir hiermit mein Kompliment schreiben, da Du so zeitnah und umfassend über Deine Bemühungen und deren Ergebnisse berichtet hast. Mögen sich viele Fragesteller(innen) an diesem positiven Beispiel orientieren!

Nochmals danke!

Und ich warte auf Deinen nächsten Kommentar über Deine Fortschritte:-)

Kommentar von Mangotime ,

Hallo LittleArrow, um die Sache mit dem Gerichtsvollzieher nun zu beenden, kann ich erstmal berichten: Alles GUT! Ich konnte gestern noch paar Dinge klären bzw. Sachen vorlegen. Waren in meinem Fall für eine Ergänzung der VA nicht notwendig. Aber die GV´in hat mir auch bestätigt, sie würde sich mehr wünschen, das Schuldner so offen und zeitnah mit ihren Fragen kämen. So kann man im Vorfeld viele Zweifel aus der Welt räumen, denn auf den Berg Schulden braucht man nicht noch nen Berg Probleme. Ich kann das jetzt hier so leicht sagen, aber bei mir ist es nur ein Gläubiger und ich hoffe, dass ich so zeitnah wie möglich jetzt in Privatinsolvenz komme. Auf jeden Fall kann ich nur sagen, mir wurde eine große Last abgenommen. Ich werd mal sehen wie es anläuft, vielleicht mache ich darüber nen Blog auf:) Mir geht es nicht um Selbstmitteilung, sondern Erfahrungswerte während dieser Zeit einfach weiterzugeben. LG :)

Kommentar von LittleArrow ,

Hallo Mangotime, herzlichen Dank für Deine Nachricht und viel Erfolg zu Deinen weiteren Fortschritten. LG LA

Antwort
von Primus, 116

Falls die Adresse oder Telefonnummer des Gerichtsvollziehers bekannt sein sollte, kannst Du auch schon am Wochenende eine Nachricht einwerfen oder auf einem AB eine Nachricht hinterlassen. Idealerweise sichert man das noch mit Zeugen ab.

Damit solltest Du dann auf der sicheren Seite sein.

Kommentar von Mangotime ,

Hallo Primus, vielen Dank für Deine Antwort. Mein Bauchgefühl sagt mir auch, dass ich diese missliche Situation auf jeden Fall so schnell wie möglich und in Schriftform bzw. am Dienstag nochmal persönlich erklären werde. Oh Gott, wie peinlich.

Kommentar von Primus ,

Kann alles passieren. Viel Glück und lieben Dank für das Kompliment.

Kommentar von hildefeuer ,

"Idealerweise sichert man das noch mit Zeugen ab."

Das wird wohl nicht gehen, da der GV nicht öffentlich verhandelt und tätig wird. Der wird keinen Zeugen zulassen. Das geht nur Zuhause, wo ein entsprechendes Hausrecht vorliegt.

Begleiter zum GV werden in jedem Fall aus dem Büro gewiesen.

Bleibt nur Fax oder Brief per Einschreiben.

Kommentar von Primus ,

Meine Aussage ging dahin, dass beim Einwerfen oder sprechen auf dem AB jemand anwesend sein sollte. Es handelt sich ja um eine Handlung, die nicht während der Bürozeit, sondern am Wochenende stattfinden soll.

Kommentar von Mangotime ,

Hallo vielen Dank nochmal für die kurze Aufklärung :). Ich kenne mich da rechtlich nicht so aus, aber mein Bauchgefühl war: das Schreiben über die Feiertage in den Briefkasten werfen, hab ich gestern erledigt und morgen früh bin ich 09.00 bei GV im Büro. Allein! Ich hab mir so was schon gedacht, das Zeugen gar nicht zugelassen werden. Ich hab Primus dahingehend schon verstanden. Eine andere Frage stellt sich eher noch in die Richtung - da ja heutzutage der normale Postweg nicht mehr obsolet ist, also alles mit Elektronischer Post verschickt wird - was kann ich als Plan B tun, wenn die sagt, da kann sie nichts mehr tun, weil das schon verschickt wurde. Hat da jemand noch nen Tip:(? Zuständige Vollstreckungsgericht anrufen oder oder? Mein LG sagt, ich soll jetzt kein Worst Case machen, erstmal gucken was die sagt. Grrrrr wenn der Dienstag erstmal rum wäre Mann. Vielen lieben Dank

Kommentar von Primus ,

Hallo, ich glaube dass Du alles richtig gemacht hast und mein Kommentar bezog sich auf den Hinweis von hildefeuer.

Es wird alles gut, Du wirst sehen ;-)

Kommentar von Mangotime ,

Ja ich denke auch, mehr kann ich nicht tun - zumal ich die Sache ja nicht aussitzen will. Also Kopf hoch und immer positiv denken. Liebe Primus, vielen Dank für Deine aufmunternden Worte :). Ich werde Dich auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. LG und einen schönen Ostermontagabend.

Kommentar von Mangotime ,

Hallo Primus, war heute im Büro beim GV. Sie hat die Woche Urlaub, hab aber mit Sekretärin gesprochen. Ich kann nächste Woche nochmal vorbeikommen und da wird sie mit mir die Ergänzung der VA machen, da meine Akte und das Vermögensverzeichnis noch da sind. ODER ich hab auf jeden Fall die Möglichkeit, Widerspruch gegen die erstellte VA einzulegen, das wird vom Richter geprüft und er nimmt die Ergänzungen dazu. Also für mich optimal. Bin positiv gestimmt und ich gehe sauber in die Verbraucherinsolvenz. LG und schöne Woche 

Kommentar von Primus ,

Siehst Du - ich sag doch: Alles wird gut ;-))

Danke für die Info und Dir ebenfalls Liebe Grüße undeine schöne Woche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community