Euro/DM Umrechnungskurs bei Voba Anteilen abweichend?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du vorher Genossenschaftsanteile im Wert von 500 DM besessen hast, und Du nach dem Umtausch Anteile im Wert von 500 EUR besitzt, hat höchstens das Gegenteil einer Enteignung stattgefunden.

Wäre der Umtauschkurs von 1,95583 DM je Euro angewendet worden, hättest Du heute Anteile im Wert von 255,65 EUR.

Die Volksbank hat vermutlich das Genossenschaftskapital durch eine Umbuchung aus den Gewinnrücklagen entsprechend aufgestockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hildefeuer 20.09.2017, 13:04

Stimmt ist heute nicht mein Tag! 10x50DM Anteile sind ja in Euro 255,65€! nicht 500€. Frage mich allerdings warum die das nicht mitteilen?

0
LittleArrow 20.09.2017, 13:14
@hildefeuer

Du bekommst jährlich sicherlich eine Gewinnausschüttung auf der Basis von € 500 und damals wurde Dir die Wert-Umstellung und die Erhöhung auf € 500 mitgeteilt. Geh' mal suchen.

0
hildefeuer 20.09.2017, 13:51
@LittleArrow

richtig aber leider hafte ich auch mit 300€ je Geschäftsanteil, habe derzeit aber nur 2,5 Euro-Anteile. Das bedeutet ich hafte mit 900€, obwohl ich nur 255,65€ = 500DM eingezahlt hatte. Wegen der damit erhöhten Haftung ist eigentlich meine Zustimmung erforderlich. Ist schon merkwürdig das all dies nur mit Beschlüssen der Hauptversammlung möglich sein soll. Ich frage mich warum die Bank das nötig hat?

0

Was möchtest Du wissen?