Erbt die Halbschwester was? Oder deren Kinder?

1 Antwort

Nicht so einfach zu beantworten, weil für eine komplette Anwort noch Angaben fehlen.

Hat ein Erblasser keine Kinder, oder deren Abkömmlinge (Enkel), treten an deren Stelle die Erben der zweiten Ordnung.

Das sind als erstes die Eltern, wenn die verstorben sind, deren Abkömmlinge, also die Geschwister.

Wenn also die (Halb-)Schwester ein leibliches Kind eines verstorbenen Elternteils ist, erbt sie den Anteil wie dessen Abkömmlinge sich diesn Teil zu teilen hätten. Man nennt das die Vertelung nach Linien.

Also, wenn nur due und die Halbschwester da ist, dann erbst du die Hälfte, die auf den Elternteil enfällt, der mit der Schwester nicht verwandt ist voll und den Erbteil der auf den Elternteil entfällt von dem ihr beide abstammt die Hälfte.

Also beim geschilderten Fall 3/4 zu 1/4.

Die Kinder der Halbschweter erhalten nur etwas, wenn die Mutter sterben sollte, d.h. die teilen sich das Viertel.

Aber wie gesagt, alles anders wenn noch ein Elternteil lebt. Der Elternteil erbt dann die Hälfte, ber wenn der dann verstirbt geht es im Prinzip wieder so wie oben beschrieben, nur an dessen Kinder, also für Dich voll, oder ein Halb.

Koennen meine Kinder "direkt" erben, wenn ich das Erbe ausschlage?

Wir sind drei Geschwister. Schwester ist gestorben und hat keine Nachkommen. Meine andere Schwester und ich erben zu 50%. Kann ich selbst das Erbe ausschlagen zugunsten meiner drei Kinder (Je Ein Drittel "meiner" 50%) oder wuerde bei meiner Ausschlagung des Erbes zuerst meine Schwester alles erben, also auch meine 50% und meine Kinder dann nichts bekommen?

...zur Frage

Mein Onkel ist gestorben (nicht verheiratet, keine Kinder). Per Testament erben mein Bruder und ich je zur Hälfte. Wer erbt wenn ich ausschlage? Die Schwester?

...zur Frage

kurze Schilderung: 4Kinder ,1Kind verstorben hat 2 Kinder, im Testament wurde das verstorbene Kind und deren Kinder von Erbe ausgeschlossen. Der Pflichtteil st?

kurze Schilderung:Eltenn sind beide Tod waren 4 Kinder,1Kind davon verstorben hat 2Kinder.Im Testament das verstorbene Kind und deren Kinder vom Erbe ausgeschlossen.Der Pflichtteil steht ihnen aber zu .Wie ist jetzt die Aufteilung?Ist es so richtig zu je 1/4 die Kinder und 1/8 für die beiden Enkel was sie sich teilen müssen also jeder1/16.

...zur Frage

Erbe Nichte oder Neffe??

Wenn im Testament die Ehegatten sich gegenseitig als Erben einsetzen und dann da sie keine Kinder haben einen Neffen von der Seite des Mannes als Erben einsetzen. Dann aber stirbt der Mann als erstes und sie Erbt. Von ihrer seite gibt es 2 Nichten die nicht im Testament stehen...Erben die nun oder der Neffe. ...?

...zur Frage

wer erbt persönliche Gegenstände?

Meine Mutter und ihr Ehemann (dieser bereits seit mehr als 10 Jahren tot) haben ein Berliner Testament. Ihr Ehemann hat 2 Söhne die neben mir im Testament als Schlusserbe benannt sind. Wenn meine Mutter stirbt, darf ich dann die persönlichen Gegenstände (Kleidung, Papiere, Fotos etc) behalten oder fallen die mit ins Erbe.

...zur Frage

Erbrecht einer Halbschwester

Eine 1934 ledig geborene und 2011 verstorbene Verwandte ohne lebende direkte Nachkömmlinge, Geschwister oder lebende Mutter bzw. leiblicher Vater, hat über ihren leiblichen Vater, der ihre Mutter nicht geheiratet hat und für seine Tochter keinen Unterhalt bezahlt hat, eine bis dato unbekannte Halbschwester/Tochter Ihres leiblichen Vaters. Ist diese Halbschwester als alleiniger Erbe berechtigt ?? Testament ist nicht vorhanden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?