Der ADAC bietet Zielsparen an-15 Jahre lang 75 Euro mtl. und am Ende fast 20.000 Euro-lohnt sich das?

1 Antwort

was sind fast 20.000,- euro?

Bei 20.000,- wären es 4,92 % Zinsen. Bei 19.500,- sind es noch 4,62

Wenn Du es bei der bundesfinanzagentur anlegen würdest, kämst Du auch auf ca. 18.500,-.

Ich denke das Angebot kann jede Bank machen. Die frage ist, wer steht dahinter? Der Automobilclub? Eine Bank? Die Nationalbank von Ruanda?

Preislich ein Unterschied, ob man Vignette für Österreich beim ADAC oder vor Ort kauft?

Kann mir bitte jemand verraten, ob es vom Preis her einen Unterschied macht, ob man eine Vignette für Österreich beim ADAC kauft vor Reiseantritt oder direkt vor Ort? Ist das eine oder das andere günstiger?

...zur Frage

Ich möchte mein Lebensversicherung nach 8 Jahren verkaufen/kündigen??

Ich habe seit dem 01.12.2000 eine LVM Lebensversicherung in die ich monatlich 47 Euro einzahle, da ich im Moment in großer Geldnot bin, möchte ich diese Versicherung auflösen, weiss aber nicht ob ich sie einfach kündigen soll, oder ob ich sie verkaufen soll, bzw. wie das ganze abläuft. Die Versicherung läuft fast 8 Jahre, hatte ein Stundungsjahr.

...zur Frage

Seit Jahren zahlen wir vom ADAC den Autoschutzbrief, noch nie gebraucht, sollen wir weiterzahlen?

Wir gehen grade unsere Kontounterlagen durch, seit vielen Jahren zahlen wir vom ADAC den Autoschutzbrief, den wir aber noch nie gebraucht haben. Sollen wir weiterzahlen?

...zur Frage

Sichere Geldanlage aus Vermächtnis für Kinder?

Welche Geldanlage würdet ihr emfpehlen, wenn Kinder (4+6 Jahre) jeweils 20.000 Euro aus einem Vermächtnis erhalten. Das Ged soll angelegt werden, bis sie 18 Jahre alt sind.

...zur Frage

Kann ich den ADAC-Service auch nutzen, wenn ich mit einem fremden Auto unterwegs bin?

Wenn ich mit dem Auto meiner Mutter unterwegs bin, kann ich dann den ADAC auch rufen, wenn ich mit diesem Wagen eine Panne habe?

...zur Frage

Reicht mein Gehalt für eine Eigentumswohnung?

Hallo zusammen,

ich (w) bin 27 Jahre alt und wohne noch bei meinen Eltern. Ich bin berufstätig (Finanzbuchhalterin) und verdiene rund 1.560,00 Euro netto. Zur Zeit studier ich auch nebenbei, womit ich hoffentlich bis Ende dieses Jahres fertig bin. Eigenkapital habe ich rund 20.000 Euro. Könnt ich mir eine Eigentumswohnung leisten? Wer kennt sich damit mehr aus und könnte mir Tipps/Informationen geben?

Wäre euch dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?