Darf Vermieter untersagen, einen Teppich zu verkleben??

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher gibt es Klebstoffe, die man "offiziell" rückstandslos entfernen können sollte.

Nach meinen Erfahrungen stimmt das aber nur eingeschränkt.

Von den Fliesen wirst Du das Zeugs einigermassen leicht entfernen können, in den Fugen dürfte das nur sehr schwer oder gar nicht gelingen.

Wenn der Vermieter also auch entsprechende Erfahrungen gesammelt hat und er das Kleben deshalb verbietet, dann ist das sein gutes Recht.

Es gibt ja "etwas klebrige Gitter" - kenne keinen Namen dafür - die Du unter dem Teppich verlegen kannst und die ihn ebenso gut in Position halten wie Kleber.

Probier es mal damit!

Was möchtest Du wissen?