Bei mir hat ein umgestürzter Baum die Garage beschädigt, zahlt das die Wohngebäudeversicherung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

als hausbesitzer falle ich in die EIGENVERANTWORTLICHKEIT!

für bäume auf meinem grundstück, muss ich sorge tragen, das diese (falls von aussen als LAIE erkennbar) nicht wegen fäulnissbefall / morsch / blitz / pilz / tierbefall usw. einfach umfallen!

Sturm wäre dabei eine ausnahme!

auch die städte und gemeinden sind dafür verantwortlich zu machen, wenn ein ast aus welchen gründen auch immer herabfällt und etwas beschädigt.

les deine versicherungspolice mal durch wenn das RISIKO von deinem grundstück aus ging!

falls der nachbar der schuldige sein sollte muss desen grundstückshaftpflicht dafür aufkommen! wenn er die nicht abgeschlossen hat würde bei sehr hohen schäden die privathaftpflicht eintreten und sich das geld zurückholen.

(es gibt dabei aber sehr viele klauseln die beachtet werden müssen)

Hast Du Elementarschäden eingeschlossen?

Ist es ein Baum auf Deinem, oder auf dem Nachbargrundstück gewesen?

Wenn Elementarschäden versichert sind auf jeden Fall.

Was möchtest Du wissen?