Bausparvertrag für Auslandsimmobilien einlösen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von den Bausparkassen finanziert hauptsächlich nur der BHW im Ausland, da die dort selbst auch Immobilien verkaufen. Grundsätzlich werden aber nur max. 60% vom Kaufpreis finanziert, die Kaufnebenkosten müssen vorhanden sein! BHW finanziert aber nur in einigen Ländern in Europa, nicht in jedem Land. Australien wird von Deutschland aus nur schwer abwickelbar sein. Eine Bank müsste einen Wertgutachter vor Ort bestellen etc.. Die einfachste Lösung wäre hier eine Grundschuld für ein vorhandenes Objekt (Familie?) zu bestellen und damit den Kaufpreis zu finanzieren. Wie Banken vor Ort so einen Fall abwicklen ist mir im Moment nicht bekannt, aber meine Tochter ist gerade bei einer deutschen Familie in Neuseeland. Werde die mal interviewen, was auch in Australien für Deutsche so möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trish1990
14.01.2013, 20:52

oh ja das wäre super =)

0

Das hängt ganz von der Bank ab, prinzipiell ist das aber möglich. Du musst also mit der Bank reden, ob diese das Darlehen auch für Objekte im Ausland zur Verfügung stellt.

Die weitere Frage wäre, ob mögliche staatliche Zuschüsse (Eigeheimzulage, Riester, etc.) auch für Objekte im Ausland gewährt werden.

Du könntest noch auf das Darlehen verzichten und Dir Dein erspartes Guthaben auszahlen lassen. Mit diesem Geld kannst Du dann natürlich machen was Du willst, allerdings ist dies meist mit finanziellen Einbußen verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja grundsätzlich besteht kaum ein Unterschied ob die Immobilie im In- oder Ausland bausparmässig finanziert wird. Wenn eine ausländische Bank eingeschaltet wird gibt es allerdings einiges zu beachten. (Google: Bausparvertrag Auslandsimmobilie) Kannst Du viel wichtiges nachlesen und abrufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?