außerordentliche Kündigung der Gebrauchtwagengarantie

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

@Matrix

genau dieses Urteil habe ich in meiner Kündigung auch erwähnt. Die MPR-Garantie geht darauf aber gar nicht ein und meint stur: "Eine Kündigung Ihrerseits ist nicht möglich."

Trotzdem danke für die schnelle Antwort.

ich hoffe das hilft dir weiter:

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Beklagte aus der übernommenen Garantie haftet. Die Beklagte ist nicht deswegen von ihrer Zahlungspflicht befreit, weil der Kläger die vom Hersteller vorgesehene 90.000-km-Inspektion nicht hat durchführen lassen; denn die von der Beklagten verwendete Inspektionsklausel ist wegen unangemessener Benachteiligung der Garantienehmer gemäß § 307 Abs. 1 BGB unwirksam.

http://www.finanztip.de/recht/verkehr/gebrauchtwagen-garantie.htm

Was möchtest Du wissen?