Ausländer Probearbeiten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst eine Firma die Dich einstellt, z.B.als Praktikant.Es geht auch um Unfallschutz während Deiner Beschäftigung. Deine Auslandskrankenversicherung umfasst nicht Arbeitsunfälle. Erkundige Dich am besten bei der kanadischen Botschaft in Deutschland über Deine Möglichkeiten hier zu arbeiten.Die sollten Dir helfen können. Viel Glück

Ich hatte versucht aus Kanada einen Job zu finden. Das stellte sich mit Grundkenntnissen in Deutsch aber als unmöglich heraus. Die Ausländerbehörde ist keine Hilfe. Da spricht niemand englisch (mir hilft jemand diese Fragen hier zu stellen). Wenn ich einen Arbeitgeber hätte, gäbe es kein Problem, dann würde ich auch eine Aufenthaltserlaubnis bekommen. Nur stellt mich ja niemand ein ohne Probearbeiten. Und da stellt sich die Frage nach dem Verischerungsschutz. Daher denke ich, das die Einstellung als Praktikant eine Lösung wäre. Danke für diese Idee.

die kanadische Botschat hat mich freundlich darauf hingewiesen, dass sie in Arbeitsfragen oder Integrationsbelangen nicht zuständig sind, sondern nur für Kanadier in einer Notsituation.

Danke für die Ideen. Ich versuche es nochmal bei der Ausländerbehörde. Vielleicht mal bei einem anderen Bezirk.

ohne Ausländerbehörde wird es nicht gehen. Arbeit ist Arbeit und als Ausländer unterliegt man Einschränkungen. Solltest du einen Arbeitgeber haben, dann sollte der das klären, was möglich ist.

Normalerweise kann eine Firma einen Ausländer anfordern für eine Arbeit. Entsprechend sieht dann das Visum und der Aufenthalt aus. Und bei dir ist das Vorgehen umgedreht: schon hier mit Touri-Visum.

Ansprechpartner: Ausländerbehörde, Klärung über Arbeitgeber, Konsulat.

Was möchtest Du wissen?