Ausgang (gartentor) hinten am Garten

3 Antworten

Wenn das eine PKW-Zufahrt wäre, könnte man an eine Genehmigungspflicht denken,beim Gartentor eher nicht. Allerdings muß die Frage erlaubt sein, ob es sich um Einzeleigentum oder um eine WEG handelt. Auch Einfamilienhäuser können als WEG organisiert sein, was z.B. bei gemeinsamer Tiefgarage unter den Grundstücken regelmäßig der Fall ist. Wenn WEG, dann muß der Verwalter gefragt, ggf die Zustimmung der Eigentümerversammlung eingeholt werden werden.

Genausowenig wie es einen Zwang gibt, daß das Grundstück von einem Zaun eingefasst wird, gibt es einen Zwang, dies zu unterlassen. Wo also Durchbrüche, offene Stellen oder Törchen sind, die auf öffentlichen Grund münden, ist Eure Sache, wenn für diesen öffentlichen Grund nicht besondere Regeln gelten. Befindet sich dort ein Gehweg entlang einer öffentlichen Straße, dann ist das kein Problem. Wäre der öffentliche Grund ein Gewässer, so läge die Sache anders ;-)

Das ist eben die Krux mit den Reihenmittelhäusern.

Erst habe ich mal eine Frage: was ist ein > Reinmittel Haus

Putzt sich das von selbst, oder meintest Du ein Reihen-Mittelhaus ;-)) ( Spaß )

Nun zu Deiner Frage: Ein Gartentörchen wird auf Eurem Grund und Boden eingesetzt und ob dahinter eine Straße, ein Wald, oder sonst was ist, Ihr braucht dazu keine Erlaubnis, solange Du durch dieses Törchen nicht einen Privatbesitz betrittst.

Hey du hast recht ich meinte ein Reihenmittel Haus . Das kommt davon wenn man das mit Kindern die sich streiten im hintergrund, das mal eben schnell macht .Ja gut das hört sich sehr gut an da wir so tolle Nachbarn haben , die meinen alles schriftlich zu haben . Sollte man sowas den trotzdem beim Bauamt anmelden

0
@Novara

Wie gesagt da wir so tolle Nachbarn haben , bin ich sehr vorsichtig geworden was sowas betrifft. Ist es den rechtens das sie sowas von uns schriftlich haben wollen . Wir sind der meinung so lange wir auf deren Grund und Boden nichts machen können die garnichts von uns schriftlich verlangen , oder. Aber noch eine Frage stimmt es wenn man ein Gartenhäuschen sich hin stellt muss man mindestens einen Meter vom Zaun weg bleiben .

0
@Novara

Du musst das Törchen nirgendwo melden.

Zu Deiner 2. Frage: Wenn das Gartenhaus weniger als 30 m³ Rauminhalt hat, darf es genehmigungsfrei errichtet werden und muss 1 m vom Grenzzaun entfernt stehen.

0
@Novara

tolle Nachbarn

Wenn Eure hintere Grundstücksgrenze an eine öffentliche Straße grenzt, was haben dann Eure Nachbarn - links oder rechts - damit zu schaffen? Den Zusammenhang habe ich noch nicht verstanden? Welche Begründung geben diese Leute?

2

Eigentumswohnung verkaufen und laufenden Kredit auf neues Eigenheim übertragen?

Hallo, wir haben im August 2008 einen Eigentumswohnung (4 Wohnungen im ganzen Haus) gekauft und sie über ein Kredit/also Bauspardahrlehen finanziert. Leider waren wir damals zu unerfahren. Jetzt sind wir bereits ziemlich genervt von den Nachbarn. Die haben sich im gemeinschaftlichen Garten überall ausgebreitet. Sind ständig laut. Da wir im ersten Stock wohnen, sitzen sie genau unter unserem Balkon. Da hört man natürlich alles. Nun haben wir überlegt ob wir die Wohnung verkaufen und dafür ein Haus kaufen. Jetzt meine eigentliche Frage: Kann man den laufenden Kredit von der jetztigen Wohnung auf eine neugekaufte Immobilie übertragen?? Welche Kosten fallen da an?? Was kommt alles auf uns zu?? wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet

...zur Frage

Darf man den Garten auf ein privatgrundstück betonieren?

Wir haben beide keinen grünen Daumen und möchten auf unseren privatgrundstück(Einfahrt zur Garage und Hinterhof)alles komplett mit Pflastersteinen auslegen. Uns ist es wichtig das zukünftig kein Unkraut mehr durchkommt. Da das Wasser nicht mehr in den Boden sickern kann und es nicht auf die Straße laufen darf, dachten wir an eine Rinne sodas das Wasser direkt in den Kanal laufen kann. Ist somit dann alles legal oder gibt es nochwas zu beachten?

...zur Frage

Hab meinen Sohn mit ins Grundbuch eintragen lassen, er wohnt aber nicht mit im Haus. Nun verlangt er 400 € Miete für seine Wohnung von mir. Was soll ich tun?

es ist nur ein kleines Einfamilienhaus und er wollte nicht mit einziehen, obwohl er alleine lebt.

Hätte ihn gern einziehen lassen, aber er interessiert sich weder fürs Haus noch für den Garten und er beteiligt sich auch an nichts.

erwollte , dass ich ihm alles schenke, aber ich hab ja noch 2 Söhne und die möchten auch etwas abhaben.

 

 

...zur Frage

darf man auf freiem Grundstück in Wohngebiet einen Pferdestall errichten?

Wir haben einen freien Grund neben unserem Haus, weil wir dort mal Pferde beherbergen möchten. Nun meinte ein Nachbar der Siedlung, das dürften wir gar nicht weil das ein Wohngebiet sei. Pferde machen doch keinen Lärm. Kann das wirklich sein?

...zur Frage

Drainage verlegen an einer durchfahrt

hallo zusammen ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen wir haben uns vor 1 jahr ein älteres häuschen gekauft und haben ihn innen saniert und renoviert. jetzt wollten wir ums haus herum eine drainage verlegen. Das problem an der ganzen sache ist, das an unserem haus eine durchfahrt zum nachbars- haus geht und wir müssen entlang unserem haus die drainage verlegen. wir müssen ca. die hälfte von der durchfahrt aufbuddeln. wir hatten auch keine probleme mit unserer nachbarin bis jetzt gehabt,bloss jetzt haben wir sie darauf angesprochen das sie ca. 2 wochen ihre durchfahrt zu fuss begehen muss und das auto vor unserem haus parken kann.jetzt stellt sie sich quer und sagt sie besteht auf ihr durchfahrtsrecht sonst zeigt sie uns an.wir haben ihr versucht zu erklären das es zugefährlich ist mit dem auto da durchzufahren aber zu fuss kommt sie ohne probleme zu ihrem haus,ihr ist aber alles egal sie besteht auf ihr durchfahrtsrecht.wie sollen wir jetzt am besten vorgehen, weil letzten winter hatten wir wasser im keller deshalb ist die drainage so notwendig. vielen dank für eure antworten

...zur Frage

Vermieter verbraucht unmengen von Wasser

Hallo. Wir (mein Mann und ich)wohnen mit unseren Vermietern, auch zwei Personen, in einem Haus. Der Wasserverbrauch wird geteilt. Das wäre ja auch alles gut, aber wenn da nicht die Waschsucht unserer Vermieterin wäre. Die Waschmaschine läuft den ganzen Tag. Manchmal nur wegen einem Teil.Wir haben mal eine Woche lang gezählt wieviel Maschinen gewaschen wurden; sage und schreibe 15 Maschinen Wäsche. Wir dagegen nur 4. Dann ist draußen noch ein Teich, der auch regelmäßig befüllt wird. Großer Garten wird auch regelmäßßig mit einem Schlauch bewässert. Manchmal läuft den ganzen Vormittag das Wasser, um den Garten zuwässern. Kann man da garnichts gegen tun?LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?