Ausbildungsvergütung - Brutto Netto

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter der Voraussetzung, das sich die Steuern udn Sozialversicherungwsbeiträge in den nächsten 2 Jahren nicht ändern, würde es so aussehen:

550,- brutto = 461,45 netto

650,- brutto = 531,35 netto

750,- brutto = 601,27 netto

Ich würde versuchen mir im 2ten Jahr Freibeträge(Versicherungen, Kilometerpauschale u. ä.) eintragen zu lassen. Das mindert zwar nicht die Steuerlast, aber du hast dein Geld sofort, anstatt es dir über den Jahresausgleich zurückzuholen.

Allerdings bist du dann verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben (was aber z. B. bei mir egal ist, da ich sie so oder so mache...)

DervomFinanzamt hat da aber mehr Ahnung als ich ;)

Kapitalanlage in jungen Jahren

Hallo, ich bin gerade 20 Jahre alt geworden und stehe am Anfang meiner "Karriere", d.h. ich beginne im September ein (voraussichtlich) dreijähriges Studium. Ich beziehe derzeit ein Praktikantengehalt (500 Netto), während des Studiums wird dieses über 750€ auf max. 800€ (Brutto, ab dem 5. Semester) gesteigert. Ich wohne noch zu Hause und habe bis auf Miet- und Verpflegungsunterstützung (für meine allein erziehende Mutter) keine ausgaben und komme auf ca. 450€ "Taschengeld".

Seit ich mit Geld "zutun" habe (sprich seit dem ersten Taschengeld) war mir der kontrollierte und bedachte Umgang mit Geld immer wichtig. Zwar "genieße" ich gerade mein (bedacht) lockeres Studentenleben und komme am Ende des Monats auf nur ca. 10% meines Gehaltes, welche ich sozusagen spare, aber möchte vor allem nach dem Studium bewusster sparen.

Welche sichere Optionen bieten sich da besonders jungen Leuten (um die 24)?

Mir geht's dabei bewusst nicht um das schnelle Geld sondern um den bewussten Umgang mit meinem verdienten Geld, das sinnvoll, sicher (auch wenn dann der Gewinn natürlich niedriger ist) und dennoch gewinnbringend angelegt sein sollte.

Welche Literatur ist empfehlenswert? Wie bereite ich mich darauf sinnvoll vor?

Vielen Dank für eure Antworten, Alex.

...zur Frage

Ich erhalte eine Abfindung, was muss ich beachten und wie ist das mit den Steuerabzügen?

Ich bin zum 31.12.15 fristgemäß betriebsbedingt gekündigt! Erhalte im Jan.16 ca 61.000€ Abfindung! Was muss ich beachten und wie berechnen sich die Abzüge bei Auszahlung mit 43.000€ Brutto 2015?

...zur Frage

Einmalzahlung in Höhe von 490 € brutto - wie viel bleiben mir Netto noch übrig?

Grüßt euch,

Für einen in einer Zeitschrift demnächst zu veröffentlichenden Artikel erhalte ich nach Angaben der dortigen Verantwortlichen 490 € brutto. Als absoluter Laie auf dem Gebiet (Student, der noch nie genug verdient hat, um Steuern zahlen zu können) wollte ich mich an die hiesigen Experten wenden: Wie viel Geld bleibt mir von diesem Bruttobetrag noch übrig?

...zur Frage

Ab August Ausbildung Brutto 531 wie viel beträgt der Nettolohn nach den abzügen ?

Hallo, ich beginne im August 2010 meine Lehre als medizinische Fachangestellte und bekomme im ersten Lehrjahr 531 brutto ich würde gerne wissen wie viel ich dann Netto rausbekomm nach alles abzügen also steuern etc. Könnte mir das bitte jemand sagen ? oder schreiben wie ich das selber ausrechnen kann ? ich habe lohnsteerklasse 1 . LG

...zur Frage

Unterhalt erhöhter Selbstbehalt

Aus der Ehe sind vier Kinder hervorgegangen im Alter von 9, 11, 12 und 15 Jahren.

Das älteste Kind lebt bei mir. Die anderen drei bei meiner getrenntlebenden Frau.

In der Düsseldorfer Tabelle steht das einem 900 Euro (inklusive Warmmiete 360 Euro) Selbstbehalt verbleiben. Meine Miete beträgt 650 Euro warm. Die Wohnung muss ja auch für die drei Wochenendkinder reichen, oder bin ich gezwungen diese in einer kleinen Wohnung zu stapeln. Selbst eine kleinere 3-Zimmerwohnung würde hier in der Nähe mindestens 550 Euro warm kosten.

Gibt es einen Mehrbedarf für das eigene im Haushalt lebende Kind?

Die ganze Sache ist auf jeden Fall bei meinem Einkommen ein Mangelfall. Ich verdiene Netto (nach Abzug Steuerklasse II) 1578 Euro. Davon werden ja 5 % berufsbedingter Aufwand abgezogen. Nach meiner Ablesung aus der Düsseldorfer Tabelle müsste ich im Mangelfall für die drei Kinder bei meiner Frau 421 Euro bezahlen. Meine Frau hat keinerlei Einkünfte außer ALGII. Wird ALGII als Einkünfte angerechnet?

Dann werde ich ja selber zum ALGII Aufstocker lt. ALGII Rechner.

...zur Frage

Freund zieht zu mir,bekomm ich weiter BAB?

Hallo,

kurz ein paar Info´s zu mir:

  • 21 Jahre alt
  • eigene Wohnung 55 m², 433 € warm
  • 184 € Kindergeld + 268 € BAB + 550 € Ausbildungsvergütung (2. Lehrjahr, butto -> 3. Lehrjahr = 650 € brutto)

Info´s zum Freund:

  • 23 Jahre alt
  • wohnt derzeit noch Zuhause (30 km entfernt)
  • Vollzeitjob 1300 € brutto

Da er bereits seit ca. 2 Monaten täglich bei mir schläft und die Nachbarn schon meckern, er würde ja illegal bei mir wohnen, wollen wir jetzt offiziel zusammen ziehen. Mein Frage ist nun: Wird mein BAB gekürzt durch sein Lohn? Wenn ja, wie viel ungefähr? Kann ich das irgendwie umgehen, indem ich ihn vllt. nur als Nebenmieter eintrage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?