Abzocke "einfach dabei" Buchhaltung München. Was tun?

2 Antworten

Ich würde mich sofort an einen Anwalt wenden. Ansonsten wirds da glaube schwierig

Dürfen die nicht aber erst abbuchen wenn ich das schreiben an sie geschickt habe? In dem Formular steht nämlich noch "hiermit ermächtige ich sie wiederruflich, die monatlichen Vertragsentgelte von meinem Konto bei der______ Bank (IBAN und Bic sind Ihnen bekannt) per lastschrift abzubuchen zur jeweiligen Fälligkeit.

So lange ich das doch nicht unterschrieben an die zurück geschickt habe und denen das OK gebe, dürfen die doch gar nix machen oder?

0

Sollte doch was eingezogen werden dann solltest Du dem Einzug bei Deiner Bank widersprechen.

Auf keinen Fall noch was unterschreiben!

Eigentlich sollte man sich auf solche Telefonate auch gar nicht einlassen. Man hört ja auch, dass die oft umgeschnitten werden, damit es sich nach einer Zustimmung Deinerseits zu einem Vertrag anhört.

Sollten Mahnungen kommen dann müsstest Du evtl. doch einen Rechtsanwalt einspannen.

Was möchtest Du wissen?