Zeitarbeitsfirma TimePartner

5 Antworten

TimePartner schließt gerade massenweise Niederlassungen und sie zahlen kein gutes Gehalt. Weder an interne noch an externe Mitarbeiter. Die Marge steht im Vordergrund. Im gewerblichen Bereich gibt es eine extrem hohe Fluktuation.

Solltest du dich für ein Zeitarbeitsunternehmen entscheiden, dann für ein kleineres Unternehmen. Dort gibt es wesentlich bessere Bedingungen. Auch im Bezug auf das Zwischenmenschliche.

Alle die hier etwas negatives schreiben, haben anscheinend keine Ahnung von der klassischen Zeitarbeit. Der Stundenlohn wird nach dem IGZ-Tarifvertrag gezahlt, somit kann nicht mehr gezahlt werden, als es der Tarifvertrag vorsieht. Genauso wie Abmeldung beim Kunden wegen Krankheit, da kann doch die Zeitarbeitsfirma nichts für, soll sie beim Kunden darum betteln, dass der Mitarbeiter bleiben darf? Das einzige was darauf folgen würde wäre das man den Kunden vergessen kann. Also ganz ehrlich, wer keine Ahnung von der Zeitarbeit hat, einfach mal die klappe halten. TimePartner ist ein fairer und guter Arbeitgeber.

Ich war mehrere Jahre intern im Verwaltungsbereich bei diesem Unternehmen angestellt. Vor der Umfirmierung hiess das Unternehmen Euromontec.Dieses Unternehmen wurde gegründet durch die Auslagerung des Logistikzentrums von Bertelsmann Gütersloh.Time Partner wurde verkauft an eine Holding, die nur noch daran interessiert ist, Geld zu scheffeln. Wenn ein Unternehmen Geld hat, dann Time Partner. Diese Zeitarbeitsfirma ist genau so viel oder wenig zu empfehlen wie andere. Da es sich am Markt äussert gut positioniert hat, steht das Unternehmen auf sehr soliden finanziellen Füssen.

Diese Firma gehört dicht gemacht! War 10 Monate bei TP Worms und kann nur negatives berichten. Sehr unseriöse Firma! Wenn man Krank ist ziehen sie euch Stunden vom Arbeitszeitkonto ab und betrügen somit die Krankenkasse und den Mitarbeiter selber. Die versprechen euch das Blaue vom Himmel beim Vorstellungsgespräch nur das ihr unterschreibt (die nehmen sowieso jeden) und halten danach GARNICHTS von ihren versprechen. Unliebsame Mitarbeiter werden solange gemobbt (in Form von: Ständiger Firmenwechsel,Anrufe, Termine im Büro und falschen Buchungen ( zu wenig Geld und der rest kommt erst Monate später) bis man selbst kündigt. Wenn die Firma was von euch will dann besteht sie zu 110% auf dem Arbeitsvertrag und droht mit jeder noch so kleinen Klausel. Die Firma selbst hält sich aber selbst nicht an den Arbeitsvertrag. Ich rate jedem diese Firma zu meiden! ich dachte niemals das ich sowas sagen werde aber eher würde ich Flaschen sammeln als jemals noch bei einer Leihfirma anzufangen. Der Laden hat mich an den Rand des Burn-Outs gebracht. Und das nicht wegen der Arbeit sondern wegen dem Psychoterror. Weil man jeden Monat Angst haben musste das wieder was bei der Abrechnung nicht stimmt usw.

Lächerlich! Das ist der größte Schwachsinn den ich jemals gelesen habe! Grenzt ja beinahe schon an Rufmord!

@Sophia130295

naja die Bewertungen sind dennoch allgemein sehr negativ..!

Ich habe lange genug für dieses Unternehmen gearbeitet und kann jedem nur abraten hier für tätig zu werden. Harz IV bringt mehr Geld als bei diesem Unternehmen. Ausserdem sind einige Dinge die die machen am Rande der legalität, wie z.B. Krankheitstage als Urlaub oder Überstunden zu verbuchen.

also ich habe heute einen vertrag unterschrieben und schaue mir das mal einen monat an.. wenn auch mit nicht so gutem Gefühl.. mir ist es auch etwas zu wenig geld.. wies aussieht werden es insgesamt 1000- 1100 € Netto sein, ca 300 € mehr wie Hartz 4. DIe Zuschläge sind da aber nicht miteinberechnet somit kann ich nichts genaues sagen und schaue es mir deswegn erst einmal an. Wenn dir mir aufn Sack gehen sollten mit den Beispielen wie du es sagst, mach ich da auch wieder ne Fliege. Mal schauen

@creativitaye

Aktuell sind es bei Timepartner in Bruchsal ausgezahlte 9,50 € Brutto / Stunde + Zuschläge, dennoch werden nur 35 Stunden davon berechnet, die restlichen 5 Stunden gehen auf ein Zeitarbeitskonto, das ausgezahlt wird, wenn man nicht eingesetzt wird oder die Firma eine Zeit lang Urlaub macht. Sofern gekündigt wird, wird das angesparte Konto ausbezahlt, wurde mir gesagt.

Was möchtest Du wissen?