Zeitarbeit nach 3 Wochen gekündigt bekomme ich geld?

4 Antworten

Natürlich bekommst Du Geld, egal ob Du einen Auftrag hast oder nicht. Du hast einen Vertrag mit der Zeitarbeitsfirma und Dich muss Dich bezahlen.

Will jetzt auch meinen Vertrag mit der Zeitarbeitfirma kündigen, da ich mir einen „normalen“ Job, also nicht mehr durch Zeitarbeit, zulegen will.

Dann solltest Du einen neuen Job haben und fristgerecht kündigen, sonst gibt es Sperre bei ALG bei Eigenkündigung.

Geld für drei Wochen Arbeit? Geld bekommt nur jemand, der 4 Wochen gearbeitet hat!!!

DU KRIEGST NATÜRLICH GELD!!!!!!!!!!!! HALLO???? DU hast 3 (DREI) Wochen GEARBEITET! Also steht Dir auch für diese Zeit Dein Vertraglich festgelegter Lohn/Gehalt zu! Fertig aus.

Anders gesagt: Stell Dir mal vor Du renovierst bei mir meine Wohnung in drei Wochen. Aber es war abgemacht das Du 4 oder 6 Wochen brauchst. Jetzt biste halt fertig.
Du hast eine Dienstleistung erbracht. Du hast Deine Arbeitskraft zu Verfügung gestellt. Du hast AKTIV gearbeitet. Es waren nur 3 Wochen statt X Wochen, aber Du hast aktiv gearbeitet, etwas getan, etwas geleistet! Und für diese Zeit, steht Dir sehr wohl Arbeitslohn zu!!!! Sonst würde ich jeden Monat jemanden für 6 Wochen einstellen und nach 3 Wochen feuern und ihn nicht bezahlen. Das würden dann auch alle Firmen machen. Mensch, würden die einen Profit an unbezahlten Arbeitskräfte machen!!!!

Du hast GEARBEITET, also kriegste auch GELD! FERTIG AUS!!!!!!

Wenn du ein Vertrag hast mach dir mal keine Sorgen, wenn nicht dann...

...naja

Was möchtest Du wissen?