wohnrecht schwiegermutter

4 Antworten

Gibt es keine Möglichkeit, dass Du an Deinen Wohnbereich eine Tür anbringen kannst? Dann wäre das Problem doch schon gelöst. Ansonsten solltest Du die Schlüssel einfordern, da ja keiner ein Recht auf diesen hat.

Der Schlüssel ist für den Notfall. Es ist unhöflich und widerspricht allen guten Manieren, den Schlüssel zu benutzen, wenn man weiß, es ist jemand zu Hause. Dein Mann sollte mal mit den Schwestern reden.

Dulden musst du es nicht. Aber immer schlecht mit der Familie wenn sie trotz Gespräch es nicht einsehen wollen Vlt auch mal mit der Schwiegermutter sprechen und ihr die Situation aus eurer sicht schildern. Vlt ist Verständnis da und sie spricht mit den Kindern

Mit den Schwestern haben wir schon gesprochen eine ist versteht uns. Aber die Beiden anderen berufen sich darauf das sie im Notfall in die Wohnung müssen. Obwohl die Mutter einen Notrufknopf hat und beim DRK ein Schlüssel hinterlegt ist. Mit der Mutter sprechen bringt nicht viel.. Sie versucht es immer jedem Kind Recht zu machen damit es keinen Streit gibt. Fängt bei so Diskussionen gleich an zu weinen. Nach dem Motto sollt euch nicht streiten.

Da die Schwiegermutte das Wohnrecht hat kann sie bestimmen wer wie ihren Wohnbereich betritt. Wo ist dein Problem?

Wenn du nicht möchtest, dass die euren Wohnbereich betreten, dann verbiete es ihnen oder trennt ihn baulich ab. Z.B. ducrch eie Leichtbauwand.

Schloss auswechseln schon ist das Problem gelöst.

Was möchtest Du wissen?