Wieviel Einkommensteuer muss Rentner bei 24000,- Euro jährlichen Einnahmen ca. bezahlen?

3 Antworten

Leider fehlt die entscheidende Angabe, nämlich das Jahr des Renteneintritts. Wäre der Rentner mit 65 in Rente gegangen so wäre das 2013.

Gehen wird dann mal davon aus, dass auch in 2013  die Rente schon 18.000,- Euro war, dann wäre der jährliche Freibetrag 6.120,- (der bleibt durch die Jahre gleich, auch wenn die Rente steigt.

Dann wäre von der Rente 11.880,- zu versteuern. Das nächste Problem die 6.000,- Mieteinnahmen. Basis für die Besteuerung sind nicht die Mieteinnahmen, sondern der Überschuss aus der Vermietung. von den Einnahmen sind die Abschreibungen abzuziehen und ggf. die Kosten, die nicht auf den Mieter umgelegt werden.

Abzuziehen sind dann die Beiträge zur Rentner Krankenversicherung. Ausserdem der Altersentlastungsbetrag.

Grobe Schätzung daher 1.335,- oder weniger jährlich.

Von der Rente wird nach wie vor nur der Ertragsanteil versteuert. Dieser richtet sich danach, wie alt du warst, als du zum ersten Mal Rente bezogen hast.

Da du zwei verschiedene Einkunftsarten hast, musst du jedenfalls eine Steuererklärung einreichen.

Eine genaue Auskunft kannst du hier wegen fehlender Angaben nicht bekommen.

Dafür gibt es Steuerberater.

Die Rente/n ist/sind mit dem Ertragsanteil zu versteuern, dafür gibt es Berechnungsprogramme im Internet.

Von den Mieteinnahmen gehen noch die Ausgaben weg.

Mit der Elster-Steuererklärung oder einer anderen Steuererklärungssoftware kann die Höhe der Steuerschuld vorab berechnet werden.

Giwalato 

Was möchtest Du wissen?