Wieso kann man mehrmals lebenslänglich bekommen?

5 Antworten

Zum Einen ist "lebenslänglich", nicht wirklich ein Leben lang, sondern (wenn ich mich nicht irre) 15 Jahre. Somit muss jemand, der mehrmals lebenslänglich bekommt, tatsächlich eine längere Strafe absitzen.

Zum Anderen ist es natürlich auch möglich Haftstrafen aufgrund guter Führung zu verkürzen - bei einer Strafe von mehreren Jahrzehnten hilft das jedoch nicht mehr, damit ist garantiert, dass die Person nicht mehr frei kommt.

Und zuletzt hat es einfach einen symbolischen Charakter, es soll deutlich gemacht werden, dass der Täter für jedes seiner Opfer büßt.

verstehe vielen dank

@ioannis1

sondern (wenn ich mich nicht irre) 15 Jahre.

In Deutschland ist es nach 15 Jahren möglich, einen Antrag auf Aussetzung der Reststrafe zu stellen, aber auch nur, wenn nicht die besondere Schwere der Schuld festsgestellt wurde. Lebenslängliche sitzen in D im Schnitt knapp 20 Jahre ein.

In den USA gibt es diese Regelung in dieser Form nicht, dort kann auch schon ein einziges Lebenslänglich wirklich lebenslänglich bedeuten.

Bei uns wird aus den einzelnen vergehen eine Gesamtstrafe gebildet.

In den USA bekommt man für jedes vergehen eine Strafe welche dann aufsummiert werden.

Deshalb kann es zu mehrmals lebenslänglich kommen

also ist das Rechtssystem in den USA besser

@ioannis1

Es ist nicht besser. Es ist anders

Das US-Amerikanische Rechtssystem hat als Basis das Britische Common Law. Musst dich damit beschäftigten, dann erfährt man viel die Hintergründe

damit der auch ganz sicher nie mehr rauskommt

und nicht fröhlich weitermorden kann

die rückfallquote bei mord ist 5%

also sperre einfach 20 mörder für immer ein und du rettest einen unschuldigen

wäre gut, deshalb gibt es das in deutshcland nicht, dieser arme mensch muss auch die chance haben, weitermorden zu können

Und du findest es prinzipiell gerecht, wenn 95 Menschen grundlos für immer hinter Gittern bleiben (also, auch nachdem sie ihre Strafe abgesessen haben), weil potentiell 5 rückfällig werden?

Und das jemand mehrfach zum Tode verurteilt werden kann, wundert dich nicht? Wenn einmal doch reicht? O.o

Was möchtest Du wissen?