"Wieso bist du so hässlich?" Beleidigung oder Meinungsfreiheit?

5 Antworten

Auf alle Fälle ist die Frage sehr beleidigend. Ob sie nun im Einzelfall Strafbar ist, sei dahingestellt. Mit freier Meinungsäusserung hat das nichts zu tun. Es kann sogar bereits den Tatbestand von Mobbing erfüllen, denn eine solche Frage hat ja den alleinigen Zweck, jemanden zu erniedrigen und zu beleidigen. Und meist bleibt es da ja auch nicht bei dieser einen Bemerkung.

Man sollte in der Klasse über einen entspredchenden Umgang miteinander reden und dass so was einfach nicht geht. Und der, der das gesagt hat, sollte sich zumindest sofort bei dem anderen entschuldigen

Wenn du sagst, dass er hässlich ist, ist das eine Beleidigung. In der Frage ist ja schon die Feststellung, dass er hässlich ist, enthalten.

Eine Meinungsäußerung wäre: Ich finde, dass du hässlich bist. "Ich finde" oder "Meiner Meinung nach" äußert deine subjektive Meinung, was theoretisch nicht strafbar ist. Aber das muss man mal ausprobieren.

Das ist ausgemachter Unsinn. Nicht nur meiner Meinung nach^^ Meinungsäußerung hat da ihre Grenzen, wo sie in Schmähkritik oder gar Beleidigungen ausartet. Das kann man formulieren, wie man will.

Da kommt es darauf an wer wem diese Frage stellt. Eine solche Frage kann unter guten Bekannten oder Freunden sogar hilfreich sein. Fremden würde ich eine solche Frage erst garnicht stellen, warum auch ? Wenn mir diese, solche nicht gefallen kann ich denen aus dem Weg gehen und gut ist´s.

Sag so etwas am besten nicht zu anderen. Für manche ist das echt verletzend, und so was macht man nicht!

Es ist eine Beleidung.

das ist eine Frage der Betrachtungsweise.

@jockl

Jain... es ist Ansichtssache, ob ich persönlich das als Beleidigung interpretiere, richtig. Aber wenn man eine Solche Aussage zur Anzeige bringen würde (oder zu einem Polizisten sagen), dann würde es sicherlich als Beleidigung aufgefasst. Und danach war gefragt.

Was möchtest Du wissen?