Wiedereingliederung, wann darf ich arbeiten

2 Antworten

Was sagt denn dein Arzt dazu?

Wenn der ArbG über eine BEM auf diese Art zu beweisen versucht, dass du den Beruf nicht mehr ausüben kannst, um eine Kündigung vorzubereiten und es aufgrund der Tätigkeit eigentlich erforderlich ist an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten (natürlich nicht an allen), hast du möglicherweise schlechte Karten, wenn du das nun "verweigerst". Auch wenn es tatsächlich aus gesundheitlichen Gründen überhaupt nicht mehr möglich ist an diesen Tagen die Arbeitsleistung zu erbringen, das Berufsbild es dauerhaft aber erfordert, kann es im nächsten Schritt zu einer krankheitsbedingten Kündigung kommen.

Habe mit meiner Krankenkasse gerade gesprochen, die Mitarbeiterin hat mir gesagt, das : die BEM nur von Mo-Fr durchzuführen ist,da der Arbeitenehmer wieder in das Umfeld eingeführt werden soll und nicht nur für die Lücken am Wochende schließen soll,der AG muß ja nun eine Protokoll mit den Anwesenden Betr. zu führen hat und hier alles Niedergeschrieben wird.

@muckimavos

Naja, wenn die Krankenkasse das sagt....... Hauptsache, die geben dir dann später auch einen Job, wenn du deinen dadurch verlieren solltest!?

Ich weiß ja nicht, was da manchmal für Pfeifenheinis sitzen. Fakt ist aber, dass BEM z. B. in der Pflege auch stundenweise Samstags und Sonntags möglich ist. Das kommt in erster Linie auf deinen Beruf an. (Und die Auskunftgebende Person bei der Krankenkasse hat ihren knapp verfehlt.)

BEM ist nicht an bestimmte Wochentage gebunden. Es schreibt nur eine Tätigkeit von 4 h vor, die sich dann weiter staffeln auf 5 und 6 Stunden. Wenn du bisher auch am WEk oder in Schichten gearbeitet hast, mußt du die 4 Stunden auch am WE und in Schichten ableisten. Es geht lediglich darum den Mitarbeiter wieder in das Arbeitsumfeld einzugewöhnen und nicht um sich die schöneren Tage rauszusuchen.

ja schon, aber ich bekomme doch die Feiertag und Wochende nicht bezahlt,dann gehe ich nur für Chef arbeiten und er spart dann die teueren %,kann ja wohl nicht sein.ich gehe gerne arbeiten, aber ich lass mich nicht ausnutzen.

Unser Betr.Vorsitzender hat mir gesagt ,das die BEM Maßnahme nur von Mo- Fr statt finden darf,Wochenende und Feiertage darf ich nicht arbeiten.

@muckimavos

In der Zeit der BEM bekommst du doch ohnehin nur das Krankengeld, du bekomst dein Gehalt nicht weiter bezahlt. Das wissen viele nicht. 6 Wochen bezahlt der AG. Die BEM läuft dann über die Krankenkasse. Du arbeitest also für wieviel? für ca. 60% Krankengeld? Das ist auch der Grund warum viele auf die BEM verzichten.

@klaerchen1

Ja das weiß ich ,4 Std am Tag sind ja auch erstmal genung,will es ja versuchen, ,aber das Geld ist mir egal,meine Gesundheit geht nun mal vor.

@muckimavos

Dann hat der BR genauso wenig Ahnung wie die Krankenkasse oder du erzählst uns hier Märchen. Es gibt im ganzen SGB keine einzige Zeile darüber, die eine Wiedereingliederung nur von Mo - Fr erlaubt. Und bei BEM ist es in erster Linie eine Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Lehne die Maßnahme ab, dann hast du doch deine Ruhe. Von Montags bis Sonntags und auch an Feiertagen.

Was möchtest Du wissen?