Wie wird dieser Vertrag rechtsbindend unterschrieben?

5 Antworten

Gehen wir mal von einem einfachen Vertrag zwischen 2 Parteien aus. Ich als Vertragsaussteller (Partei 1) würde den Vertrag in 2facher Ausfertigung ohne Unterschrift an Partei 2 schicken und um Rücksendung beider Exemplare unterschrieben (innerhalb von x Tagen) durch Partei 2 bitten. Dann selbst unterschreiben und ein Exemplar (mit meiner Unterschrift) an Partei 1 zurück senden.

Hier ist es eine Frage offen,ist ein einfacher Vertrag,oder muss es Notarischer sein,dann wäre es nicht dein Problem.Sonst 2 zu 2,er schickt dann ein unterschrieben wieder zurück,dann sind beide Orginal.

Die Partei, die den Vertrag erstellt hat, schickt ihn unterschrieben und beglaubigt an Partei 2 und die nach Unterschriftleistung und Kopieerstellung im Original wieder zurück.

Der andere unterschreibt immer zuletzt (das lässt mir Raum für Absichtsänderungen).

Schickt Partei1 den Vertrag an Partei2 ohne eigene Unterschrift und läßt sich den Vertrag zurückschicken um selbst zu unterschreiben

ganz exakt musste man das mithilfe von einem notar erledigen! dies ist aber nicht die regel!!!

und partei 2 sollte sich eine kopie machen wenn der vertrag von ihr unterschrieben wurde und erst dann zurückschicken

Was möchtest Du wissen?