Wie mache ich den Fingerabruck unkenntlich?

5 Antworten

Ich fürchte, damit musst Du Dich abfinden. George Orwell hat das zwar schon 1984 erwartet, aber 30 Jahre später haben wir, was er in seinem Buch 1984 geschrieben hat. Big Brother is watching you. Es ist leider so. NSA, Verfassungsschutz, MAD, BND - alle sind wilde Hummeln geworden. Allein die Kameraüberwachung überall in der Stadt, ziemlich verdeckt, aber sie ist bald da, die totale Überwachung, angeblich zu unserem Schutz. Selbst in Bussen, diese kleine schwarzen Kugeln, dahinter verbergen sich Kameras, die sicherlich drehbar sind. Na ja, dann haben wir es auch: Big Brother ist watching us.

Der Sinn ist doch klar: der Bürger wird unter Generalverdacht gestellt.

Es gibt keine Möglichkeit, den Fingerabdruck aus dem Ausweis zu entfernen.

Soweit, was noch kommen soll, der Ausweis mit einem Funkchip ausgestattet ist, kann man wenigstens verhindern, daß er von Unbefugten ausgelesen wird, indem man ihn in Alufolie einwickelt. Es gibt auch spezielle Hüllen, die dies verhindern.

Oder kurz in die Mikrowelle so weit ich weiß.

Das Problem ist einfach nur das es nicht um Terror sonder schlicht und einfach um Kontrolle geht. Und das gefällt mir nicht. Überhaupt nicht.

@fificorp

Bei der Mikrowelle hätte ich juristische Bedenken. (Keine moralischen, um das klarzustellen.) Die Folie ist jedoch legal.

Ein sehr altes Thema naja egal, du kannst den Fingerabdruck aus deinem Ausweis entfernen bzw. bearbeiten klar möglichkeiten gibt es.(Werden allerdings nicht erläutert) Wozu soll das auch gut sein?

Du hinterlässt egal wo du etwas machst Spuren deiner Persönlichkeit Haare,Hautschuppen,.... .

Als Randinfo die auf deinem Ausweis hinterlegten Daten sind als eine Art Offlinedatenbank (USB-Stick um es zu vereinfachen, es ist nicht so...) zusehen.

Diese sind allerdings mit der Onlinedatenbank (Zentralregister) gekoppelt und werden immer gegen geprüft.

Das heißt du veränderst Daten wirst spätestens wenn sie bei dir Fingerabdrücke nehmen, schon bei der ersten Straftat die sich Urkundenfälschung nennt erwischt. Für diese Sitzt du so oder so ein vorallem weil es Staatliche Dokumente sind.

Vllt. ließt es ja noch einer ^^

Ich selbst finde das wir bald jeder ein Teil des Buches BIG Brother bzw. 1984 (George Orwell) werden bzw. schon sind.

Ein sehr altes Thema naja egal, du kannst den Fingerabdruck aus deinem Ausweis entfernen bzw. bearbeiten klar möglichkeiten gibt es.(Werden allerdings nicht erläutert) Wozu soll das auch gut sein?

Du hinterlässt egal wo du etwas machst Spuren deiner Persönlichkeit Haare,Hautschuppen,.... .

Als Randinfo die auf deinem Ausweis hinterlegten Daten sind als eine Art Offlinedatenbank (USB-Stick um es zu vereinfachen, es ist nicht so...) zusehen.

Diese sind allerdings mit der Onlinedatenbank (Zentralregister) gekoppelt und werden immer gegen geprüft.

Das heißt du veränderst Daten wirst spätestens wenn sie bei dir Fingerabdrücke nehmen, schon bei der ersten Straftat die sich Urkundenfälschung nennt erwischt. Für diese Sitzt du so oder so ein vorallem weil es Staatliche Dokumente sind.

Vllt. ließt es ja noch einer ^^

Einmal für 20 Sekunden auf ein heiße Herdplatte drücken dürfte reichen. Dann kannst du die Haut abziehen und bis auf weiteres ist der Abdruck unkenntlich. Könnte aber weh tun! Alternativ mit Sandpapier so lange reiben bis die oberen Hautschichten abgetragen sind - könnte ebenfalls sehr schmerzhaft sein. Aber es war schon immer etwas schwieriger einen Standpunkt zu haben un den auch zu behaupten.

Letztes Möglichkeit - verzichte auf den Ausweis und lebe als Staatenloser!

Danke.

Wenn man keinen Reisepass (um den geht es ja hier!) hat, ist man noch lange nicht staatenlos!

Was möchtest Du wissen?